top
RSS Icon

Lookcook stellt vor


Thies Möller

Kochen ist für ihn nicht nur Beruf, sondern viel mehr pure Leidenschaft. Dieses möchte er gerne an seine Gäste weitergeben. Manche kennen ihn von seinen Auftritten im Fernsehen oder im Rahmen seiner Kochshows. 

a_2368_tn_010121_Thies_Moeller.jpg
     Foto: ©   /www.thiesmoeller.de




Schon von Kindesbeinen an, verbrachte er mit der Familie viel Zeit in der Küche und schaute Mutter und Großmutter beim Kochen und Backen über die Schulter. Thies musste sich bei seiner Mutter erst einmal durchsetzen, um seinen Traumberuf erlernen zu dürfen.

Beruflicher Werdegang:
- Ausbildung im „Hotel Wappenklause" Neumünster (Goldmedaille auf Landesebene im Berufswettkampf)
- Koch auf großer Fahrt, Bugsierreederei Hamburg
- Repräsentationsküche des Bundesministeriums für Verteidigung bei Gerhard Schröder und Helmut Schmidt (1968-70)
- Pächter des „Hotel des Handwerks" in Heide
- Küchenchef im „Restaurant Drathenhof" in Kiel
- Küchenchef im „Hotel Wallburg" in Grömitz
- Küchenchef im „Panorama-Restaurant" in Itzehoe
- Absolvent der Hotel- und Gaststättenberufsfachschule D. Speiser Bad Wiessee und Tegernsee als Hotelkaufmann

a_2368_tn_010121_Speisen_Thies_Moeller.jpg
     Foto: ©   /www.thiesmoeller.de

Derzeit:
Küchenmeister und Fachlehrer für die Gastronomie am Beruflichen Bildungszentrum in Meldorf.

Besondere Qualifikationen:
- Gesellenbrief der Fleischerinnung
- Küchenmeister, Meisterprüfung IHK Flensburg
- Sachverständiger im Berufsbildungsausschuss der Bundesrepublik Deutschland
- Sachverständiger im Erstellerausschuss der IHK Nürnberg
- Vorsitzender der Prüfungskomission Köche/Westküste
- Mitglied im Prüfungsausschuss Hofa/Westküste
- Prüfer beim Landesberufswettkampf Schleswig-Holstein (12 Jahre)
- Fachberater der Gastronomie / Consulting

Seit 1994:
- Trainer der Dithmarschen-Mannschaft auf der INTERNORGA, Hamburg und HOGA Nürnberg
- 5 x Gold in der Mannschaftswertung, 13 x Gold in der Einzelwertung
- 3 x Silber in der Mannschaftswertung, 10 x Silber in der Einzelwertung
- 1 x Bronze in der Mannschaftswertung, 10 x Bronze in der Einzelwertung
- Berater und Ausbilder russischer Köche und Servicefachkräfte im Restaurant Atlantik im Regierungshotel Ukraina in Moskau
- Stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Schleswig-Holstein

Auszeichnungen (seit April 2003)
- Präsidiumsmitglied des Landesbezirks Nord der NGG
- Höchste Verdienstmedaille des Dehoga Schleswig-Holstein für Ausbildung und Werbung für die Region

Durch seine Initiative:
- Schüleraustausch des BBZ Meldorf mit Schülern der Ecole Superieur, Paris (6 Jahre)
- Organisation und Durchführung der Fahrten mit Schülern: Wien (1x), London (1x), Moskau (4x), Petersburg (1x)
- Erfinder der „Deutschen Meisterschaften im Krabben- Pfannkuchen- Backen"

TV-Auftritte:
- Jürgen von der Lippe: (Talkshow: Watt is?): Thies Möller als Erfinder der Meisterschaften im Pfannkuchen backen
- Seit 1997: VOX-„Kochduell" (Schnellste Kochshow der Welt, 1540 Sendungen)
- 17.30 LIVE - SAT 1
- NDR (Schleswig-Holstein- Magazin, Aktuelle Schaubude)

Soziales Engagement
- Jugendferienwerk Dithmarschen e. V.
- Aids-Hilfe Dithmarschen
- Tierschutzverein Dithmarschen
- Kochen in der Behinderten-Werkstatt (Meldorf)

Kochbuch
- Das Fischkochbuch
-Thies kocht über
-Ja, ich grill!
- Ein weiteres in Vorbereitung sowie ein Lernspiel für die Gastronomie

Aktuelle Gerichte aus seinem Repertoire:

regionale Küche,
Gespickte Lammstelzen auf einem bunten Rübenmus, tomatisierter Rosmarinsauce und Pernod

Fischgerichte,
Scampi à la Thies

Interview an den Chefkoch:

Wie würden Sie Ihren Kochstil bezeichnen?
Regionale, bodenständige Küche, auf moderne Art verfeinert und angerichtet

Haben Sie ein Lieblingsgericht?
Gebratene Seezunge, Zitronenbutter mit Petersilienkartoffeln und Gurkensalat

Mit welcher Persönlichkeit würden Sie gern einmal am Herd stehen?
Noch einmal mit Peter Maffay, mit dem ich bereits für die Tabaluga Stiftung gekocht habe.

Warum ist Koch Ihr Traumberuf?
Dieser Beruf verbindet Kreativität und Handwerkskunst in einem.

Wer oder was hat Sie bei Ihrer beruflichen Entwicklung geprägt?
Meine Mutter, sie war eine der ersten Küchenmeisterinnen Deutschlands.

Aktuelle Homepageadresse:
www.thiesmoeller.de oder
www.thies-moeller.de
e-mail: info@thiesmoeller.de

Quelle C&C Contact & Creation GmbH

Veröffentlicht am 21.01.2010