top
RSS Icon

Lookcook stellt vor


Oliver Barda

Oliver Barda kreiert Gaumenfreuden aus heimischen Produkten

a_1063_tn_081223_Oliver_and_truffles.jpg
     Foto: © Kempinski Grand Hotel des Bains  

Seit 16. Juni 2010 ist Oliver Barda Küchendirektor des Hotel Adlon Kempinski Berlin, davor zeigte sich der 36-jährige Lüneburger in der Position als Küchenchef im Kempinski Grand Hotel des Bains verantwortlich. Ziel des Küchenchefs ist es, die Gäste rundum kulinarisch zu verwöhnen und ihre Gaumen mit einer innovativen Küche zu erfreuen, die sich lokaler und ökologischer Produkte bedient. Sowohl im 15 GaultMillau Punkten ausgezeichneten Restaurant Cà d`Oro und dem mit 14 GaultMillau Punkten ausgezeichneten Restaurant Les Saisons, der Enoteca und Chesa Chantarella landen ausschließlich frische Produkte aus der Region sowie internationale Delikatessen auf dem Tisch. Aus Fleisch, Joghurt, Milch, Honig, Käse, Fisch, und Gemüse von heimischen Betrieben werden raffinierte kulinarische Köstlichkeiten gezaubert.

a_1063_tn_081223_DSC00956.jpg
     Foto: © Oliver Barda  

Der Chefkoch weist bereits beste Referenzen und einen reichhaltigen Erfahrungsschatz vor: Seine Karriere begann Oliver Barda mit einer Ausbildung in seiner Heimatstadt Lüneburg im Hotel zum Roten Tore. Von dort aus zog es ihn in die Schweiz in das Radons Berghaus Savognin, wo er zum Souschef aufstieg. Als weitere Schweizer Stationen folgten das Hotel Sport Klosters und das Sporthotel Pontresina. Erste Erfahrungen in einem Kempinski Hotel sammelte Oliver Barda mit seinem Engagement im Fünf-Sterne-Hotel Kempinski Hotel Bristol Berlin. Abenteuerlustig stach er anschließend als „1st cook“ auf der MS Berlin in See. Von 2000 bis 2002 war er im Maritim Seehotel am Timmendorfer Strand tätig, wo er für das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant kochte, und folgte dann dem Ruf nach Hamburg an die Alster, wo er als Küchenchef im Fünf-Sterne-Hotel Kempinski Hotel Atlantic Erfolge feierte. Nach einem weiteren Engagement auf hoher See auf dem Kreuzfahrtschiff Aida-Vita ging er am Rhein vor Anker. Bevor Oliver Barda nach St. Moritz kam, arbeitete er als Küchenchef im Fünf-Sterne-Superior Hotel Schloss Reinhartshausen Kempinski Eltville bei Frankfurt. Nebenbei absolvierte Oliver Barda die staatlich anerkannte Prüfung zum Küchenmeister an der Bavaria Hotelfachschule in Neuötting.

a_1063_tn_081223_DSC00949.jpg
     Foto: © Oliver Barda  

Auch schon königliche Familien und Größen aus dem Showbiz waren zu Gast bei Oliver Barda. Die Gaumen der thailändischen Königsfamilie verwöhnte Oliver Barda im Kempinski Hotel Atlantic in Hamburg, aber auch die dänischen Royals und die Klitschko Brüder kamen in den Genuss seiner Kreationen.

Neue Ideen und Visionen für eine kreative Umsetzung kommen Oliver Barda bei den Einkäufen. Düfte, Gerüche, Aussehen beflügeln seine Fantasie – und meist sind es die Herausforderungen die ihn anregen Produkte innovativ und geschmacklich neu zu interpretieren, dabei steht die Leidenschaft immer im Vordergrund.

Der passionierte Motorradfahrer möchte seine Gäste mit allen Sinnen überraschen und dies auf eine neuartige und inspirierende Art und Weise.

Auszeichnungen
GaultMillau: 15 Gaullt Millau Ca d Oro, 14 Gaullt Millau Les Saison
Schlemmeratlas: 3 + 2 Kochlöffel

Wichtige Stationen Seiner Karriere: 
Kempinski Hotel Bristol , Berlin, Chef Gardemanger 
Küchenmeister an Bavaria Hotelfachschule,Altöttingen 
Maritim Seehotel Timmendorfer Strand, 1 Michelin Stern,Souschef 
Kempinski Hotel Atlantik Hamburg, 14 Punkte Gaullt Millau, Chef de cuisine 
Kreutzfahrtschiff Aida, Weltweit,Souschef
Kempinski Hotel & Weingut Schloss Reinhartshausen, Executive Chef 
Kempinski Grand Hotel des Bains, St.Moritz, Executive Chef,(Organisation vom Gourmet Festival St.Moritz 2009)
Park Hotel Vitznau
Hotel Adlon Kempinski Berlin

Er ist Mitglied beim World Gourmet Club

Aktuelle Gerichte aus Seinem Repertoire:

Alpine-Tapas-Variation

St. Moritzer St. Moritz

Mit Orange gebeizte Jacobsmuschel mit marinierter Rande
Konfekt vom Baliklachs „Tsar Nikolaj“& Limone mit Balik Pearls
Winterliches Parfait von der Französischen Foie Gras mit Sauternesgelee

* * *

Poelierter Atlantik Steinbutt auf Haselnuss- Selleriemousseline mit schwarzem Trüffel
Rosa Tranche vom Val Mustair Kalbfilet mit Chianti-Risotto
Französische Rebhuhnbrust im Pancettamantel auf Steinpilz- Pastinackengemüse

* * *

Gâteau von der Valrhona Schokoladen & Griotte Kirschen
Weiße Espresso Creme mit sauren Safran- Clementinen
Sorbet von Champagner & Blutorange mit Minzluft

Interview an den Chefkoch:

Wie würden Sie Ihren Kochstil bezeichnen?
Klassisch – Modern- Interpretiert !

Haben Sie ein Lieblingsgericht?
Gerichte mit Trüffel

Mit welcher Persönlichkeit würden Sie gern einmal am Herd stehen?
Alain Ducasse

Quelle Oliver Barda / Kempinski Grand Hotel des Bains

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 02.10.2009