top
RSS Icon

Lookcook stellt vor


Nobuyuki Matsuhisa

Nobuyuki Matsuhisa

In Japan geboren und als klassischer „Sushi Master“ ausgebildet, erhielt Nobu mit 24 Jahren die Chance, in Peru sein erstes eigenes Restaurant zu eröffnen.




Hier stand er vor der Herausforderung, mit den regionalen Grundprodukten und Zutaten Perus traditionelle japanische Gerichte zu kreieren. Aus dieser prägenden Zeit entstand sein legendärer „Nobu-Stil“: Wie kein anderer verbindet Nobu bis heute in seinen Gerichten die japanische Kochkunst mit lateinamerikanischen Einflüssen. Nach Peru folgten weitere berufliche Stationen in Argentinien, Japan und Alaska. In Beverly Hills eröffnete Nobu 1987 schliesslich das erste Matsuhisa-Restaurant. Von hier aus begann sein Siegeszug. Nobu etablierte eine Gastronomiegruppe mit inzwischen 39 Restaurants namens NOBU und Matsuhisa in 34 verschiedenen Städten.

Tiradito Nobu Style

Jeweils in der Wintersaison kommen auch die Gäste im Badrutt’s Palace Hotel in St. Moritz in den Genuss seiner Kreationen. 2014 änderte er nach rund zehn Jahren sein dortiges Restaurantkonzept von „Nobu@Badrutt’s Palace“ in seine Premiummarke Matsuhisa und eröffnete das „Matsuhisa@Badrutt’s Palace“. Es ist eines von weltweit nur sieben Matsuhisa-Restaurants. Zu seinen Spezialitäten gehören u. a. „Black Cod“, „Yellowtail Jalapeño“ und „Rock Shrimp Tempura“. Ob in St. Moritz, Las Vegas, London oder San Diego – Nobus Restaurants sind in den einschlägigen Gourmetführern mit Sternen oder Punkten ausgezeichnet und in Restaurant-Rankings hoch platziert. Gastrokritiker, japanische und peruanische Vereinigungen sowie die Kollegen aus den eigenen Reihen zollen Nobu Matsuhisa zudem mit mannigfachen Ehrungen grosse Anerkennung für seine Verdienste als Koch.

Black Cod Miso

Zuletzt wurde er unter die „elf einflussreichsten Köche dieses Jahrzehnts“ gewählt. Auch sein erstes Kochbuch, „Nobu: The Cookbook“, sorgte für Furore. Bei allem erlangten Ruhm als Celebrity-Chef ruht sich Nobu Matsuhisa nicht auf seinen Lorbeeren aus. Vielmehr ist der Starkoch auch mit 66 Jahren noch unentwegt in der Welt unterwegs und sammelt überall neue Ideen, Produkte und Zutaten für seine Küche: „Meine Kochphilosophie fliesst direkt aus meinem Herzen in meine Gerichte. Wenn ich auf neue Zutaten stosse, hilft mir meine Phantasie bei der Kreation ganz neuer Rezepte“, lautet seine sympathische Erfolgsformel. Im sternegekrönten Original, dem Flagship-Matsuhisa in Beverly Hills, entwickelt und erprobt Nobu seine neuen Gerichte. Auch Stammgäste wie Madonna oder David Beckham schätzen hier seine Küche. Weltruhm geniesst ebenfalls das NOBU in New York, das der Sternekoch seit 1994 betreibt.

1 Michelin-Stern; “One of the Top Destination Restaurants in the World“ (New York Times, 1993); “One of the 11 Most Influential Chefs of the Decade“ (Madrid Fusión, 2009); „Who’s Who of Food and Beverage in America“ (James Beard Foundation, seit 2002); „Outstanding Chef“ (James Beard Foundation, nominiert 1997–2006); America’s 10 New Best Chefs (Food and Wine Magazine, 1998), www.nobumatsuhisa.com

Gast von Küchenchef Michel Jost, Badrutt’s Palace Hotel***** Superior - St. Moritz Gourmet Festival 2016

ST. MORITZ GOURMET FESTIVAL 2016 – „YOKOSO NIPPON“ 25. BIS 29. JANUAR

Quelle: WOEHRLE PIROLA Marketing und Kommunikation AG/St. Moritz Gourmet Festival 2016 - Foto:© Edmond Ho und Eiichi Takahashi

Veröffentlicht am 19.01.2016