top
RSS Icon

Lookcook stellt vor


Manfred Gamper

Die mehrfach ausgezeichnete Küche im Völlanerhof unter der Leitung von Chefkoch Manfred Gamper serviert leichte, von Italien und dem Alpenraum inspirierte Gerichte.

a_6419_tn_010911_Voellanerhof_Manfred_Gamper.jpg
     Foto: © Hotel Völlanerhof  




Zutaten aus der Umgebung dominieren dabei die Menükarte. Abgerundet werden die feinen Speisen durch eine sorgsame Auswahl an italienischen sowie aufstrebenden lokalen Weinen. Mit viel Hingabe und einem Auge für Details bereitet Manfred Gamper alle Speisen im Restaurant des Völlanerhofs zu. Der gebürtige Meraner absolvierte seine Kochausbildung in seiner Heimat und in München. Seine Liebe zur nördlichsten Provinz Italiens holte ihn jedoch im Anschluss an seine kurzen Abstecher ins Ausland immer wieder ins heimische Südtirol zurück. Manfred Gamper kennt die regionalen Gerichte von Kindesbeinen an und kombiniert die alpenländischen Klassiker raffiniert mit leichten mediterranen Köstlichkeiten und regionalen Produkten. Unter dem Motto „gesunde Feinschmeckerküche" führt der Küchenchef bei seinen unterhaltsamen Kochkursen durch die italienische Küche und verrät wertvolle Tipps rund um seine Kochkunst.

a_6419_tn_010911_Manfred_Gamper_Voellanerhof_Gourmet_5.jpg
     Foto: © Hotel Völlanerhof  

Stationen

Lehr- und Berufsjahre:
1996 - 1998 Berufsschule für Köche in der Landesfachschule für Gastgewerbe
„Savoy"in Meran

Wichtige Stationen seiner Karriere:
1985 - 1988 Kochlehrling im Sporthotel Nörder / Marling - Sommersaison
1987 Kochlehrling im Hotel La Perla / Corvara - Wintersaison
1988 Kochlehrling im Gasthaus zur Einkehr / München - Wintersaison
1989 Küchencommis im Sporthotel Nörder / Marling - Sommersaison
1990 Militärdienst
1991 Chef de Partie im Hotel La Perla / Corvara - Wintersaison
1991 Chef de Partie im Sporthotel Nörder / Marling - Sommersaison
1992 Chef de Partie im Hotel Rimmele / Dorf Tirol - Wintersaison
1992 - 1994 2. Koch im Hotel Völlanerhof / Völlan - Sommersaison
1993 Chef de Partie Im Hotel Intercontinental / München - Wintersaison
1994 Souchef im Hotel La Perla / Restaurant „Weiße Stube" - Wintersaison
1997 Chefkoch im Hotel Feldmüller / Sand in Taufers - Wintersaison
1995 -heute Chefkoch im Hotel Völlanerhof / Völlan - Sommersaison

Aktuelle Gerichte aus seinem Repertoire:

leichte Küche:
Ravioli mit Artischocken gefüllt auf Garnelen-Datterini-Tomatenragu
regionale Küche:
Kartoffellasagnette mit Pilzen gefüllt auf Ochsenschwanzragu
Wildgerichte:
Gebratener Hirschrücken in Walnusscrèpe, Selleriepürree und Blaukraut
Fischgerichte:
Gebratenes Zanderfilet auf Artischocken-Kartoffel-Gröstl und Zitronenthymianschaum

a_6419_tn_010911_Manfred_Gamper_Voellanerhof_Gourmet_2.jpg
     Foto: © Hotel Völlanerhof  

Interview an den Chefkoch:

Wie würden Sie Ihren Kochstil bezeichnen?
Mediterrane Gerichte mit italienischem Einschlag

Haben Sie ein Lieblingsgericht?
Die Speckknödel meiner Mutter

Mit welcher Persönlichkeit würden Sie gern einmal am Herd stehen?
Dieter Müller

Warum ist Koch Ihr Traumberuf?
Weil ich hier meine Kreativität voll einbringen kann.

Wer oder was hat Sie bei Ihrer beruflichen Entwicklung geprägt?
Die Ausbildung und die verschiedenen Praktikas im Ausland.

Quelle STROMBERGER PR

Veröffentlicht am 12.09.2011