top
RSS Icon

Lookcook stellt vor


KLAUS-Werner Wagner

Schon als 6-jähriger Knirps mit Leidenschaft hinter Mutters Herd gestanden.

a_4161_tn_Klaus_Werner_Wagner_IMG_2663.jpg
     Foto: © Gourmet...die Kochschule  

Mit 17 Jahren neben den Abitur den ersten Jeansladen eröffnet um dann mit den ersten Restaurants in den 80igern zu beginnen. Das Hobby „Kochen" zum Beruf gemacht




"Restaurant de France", so hiess das erste von Klaus-Werner Wagner in Bad Soden /Ts eröffnete Restaurant. Ehrgeizig kochte er sich, dank experimentierfreudiger Gäste, in die Liga der besten Köche Deutschlands. Es folgte ein weiteres Restaurant und eine eigene Kochschule. Nebenbei wurden Kochbücher geschrieben und viel für´s Fernsehen gekocht. Dann rief Mallorca. Hier schaffte Klaus-Werner Wagner es in die Top 10 mit seiner Fusion-Küche im Restaurant "El Cinco".

"Cullinaria Mallorca", ein von Klaus-Werner Wagner geführtes T.V. und Filmcateringunternehmen versorgte Stars und Sternchen mit Catering vom Feinsten.

2002 ging es zurück nach Deutschland, nach Sasbachwalden, in Deutschlands schönstem Fackwerk- und Blumendorf eröffnete Klaus-Werner Wagner die erste Kochschule für Anfänger, Profis und Hobbyköche. 2009 wurde Klaus-Werner Wagner von der Vereinigung der Europäischen Spitzenköche (gegründet 1986 von Paul Bocuse, ein weiteres der promineten Mitglieder ist u.a. Eckart Witzigmann) zum Eurotoquechefkoch berufen. 2010 Eröffnung der zweiten Kochschule, dem sogenannten Kompetenzzentrum (mit den Leadern der jeweiligen Branche), die derzeit modernste Kochschule Deutschlands. Beide Kochschulen werden erfolgreich von Klaus-Werner Wagner geführt.

a_4161_tn_011217_Klaus_Werner_Wagner_036.jpg
     Foto: © Gourmet...die Kochschule  

Aktuelle Auszeichnungen
GaultMillau: 13 Punkte
Schlemmeratlas: 2 Bestecke
Der Feinschmecker: 1,5 Punkte
Varta / VIF eine Eule /Savoir Vivre: eine Sonne/
Unter den Top Ten bei Marcellinos (Mallorca)

Stationen
Lehr- und Berufsjahre: Quereinsteiger, der sich innerhalb der ersten Jahre seiner Restaurants das Kochen selbst beigebracht hat. Nach und nach Erwähnung bei allen gängigen Gourmetführern, ca. 2 Jahre später von allen Auszeichnungen erhalten. In den 80igern unter den besten 200 Köchen Deutschlands
Wichtige Stationen seiner Karriere: Mehrere Ausbildungslehrgänge bei Agnes Amberg in der Schweiz

Er ist Mitglied bei Eurotoques Chefkoch

Angaben zu Kochshows
Die ersten erschienen Rezepte für die Zeitschrift Vegetarisch Fit und das Mallorca Magazin geliefert. 
20teilige Kochshow in den 80igern mit Leo Lukoschik und wechselnden Mitköchen (Promis) pro Folge

Angaben zu Veröffentlichungen.
Wie Sie jeden Mann weichkochen mit Gabriella Moline;
Wie man jede Frau weichkocht mit Gabriella Moline, beides erschienen im Eichborn Verlag.

Aktuelle Gerichte aus seinem Repertoire:
Entenbrust mit Zwetschgensauce an Tandoorikartoffeln und Pisto (Spanisches Schmorgemüse)
Natürliche, beste Zutaten in einer gehobenen Cross-Over und Fusionküche

a_4161_tn_011217_Klaus_Werner_Wagner_partner_neu.jpg
     Foto: © Gourmet...die Kochschule  

Interview an den Chefkoch:

Wie würden Sie Ihren Kochstil bezeichnen?
Leichte Küche mit euroasiatischen Einflüssen

Haben Sie ein Lieblingsgericht?
Authentische,einfache Gerichte wie z.B. Rouladen mit Bratkartoffeln und Speck, Spaghettini mit Olivenöl und Chilli

Mit welcher Persönlichkeit würden Sie gern einmal am Herd stehen?
Barack Obama

Warum ist Koch Ihr Traumberuf?
Weil man direkt Einfluss auf ein positives Geschmackserlebnis hat und gutes Essen einen sehr hohen Stellenwert bei mir hat.

Wer oder was hat Sie bei Ihrer beruflichen Entwicklung geprägt?
Ich war fasziniert von Eckart Witzigmann auf Mallorca, wir waren beide zur gleichen Zeit in unseren Restaurants. Witzigmann ist für mich nach wie vor der Jahrhundertkoch. Er läßt sich auch nicht verbiegen. Kocht nicht für die Tester, sondern für die Gäste.

Für welche kulinarischen Highlights sind Sie bekannt?
Klassiker neu interpretiert, Mallorquinisches Mandelhähnchen, Entenbrust mit Ingwer gefüllt, Zitronengras, Shiitakepilze und Chillis runden diese Gericht perfekt ab.
Euroasiatische Gerichte und die Cross Over Küche

Quelle Gourmet...die Kochschule

Veröffentlicht am 17.12.2010