top
RSS Icon

Lookcook stellt vor


Jan Steinhauer

Schon als Kind entdeckte Jan Steinhauer seine Liebe zur französischen Esskultur.

a_6156_010808_Jan_Steinhauer_kochdesjahres.jpg
     Foto: © Jan Steinhauer  

Getreu seinem Motto, dass es keine Zutat geben sollte, die einem nicht schmeckt, sondern man nur noch seine eigene Kombination oder Zubereitungsart dafür finden sollte, lässt er sich gerne auf Reisen von verschiedenen Küchen inspirieren. Er selbst tendiert speziell zur asiatischen, französischen und regionalen Küche und versucht diese stets harmonisch zu kombinieren.




Zu seinen zahlreichen kulinarischen Stationen gehören seine Lehre bei der Lufthansa Service Gesellschaft, das Hilton Mainz, das Restaurant "Die Scheuer", die Patisserie "Christian Bach" und das Salzburger Restaurant "Carpe Diem" sowie bis heute das Gourmetrestaurant Dirk Maus, wo er als Chef Patissier tätig ist.

a_6156_010808_Jan_Steinhauer_kochdesjahres_Food.jpg
     Foto: © Jan Steinhauer  

Seine lockere und humorvolle Art wird auch in seinem Menu widergespiegelt: So kombiniert er elegant Entenstopfleber mit Griesbrioche, Dörrobst und Lakritze und serviert als Hauptspeise eine optische Geschmacksexplosion aus Schweinebauch, Calamaretti, einem mit Erbsencreme gefüllten Nudelbonbon und Kokoscurryschaum. Als Nachtisch verwöhnen Whiskey, Popcon, Nougat, Ananas und Maracuja den Gaumen.

Privat unterstützt er Slow-Food- und Umweltorganisationen, die sich für ursprüngliche Lebensmittel und natürliche Artenvielfalt einsetzen.

Man kann gespannt bleiben, welche Köstlichkeiten Jan Steinhauer auf dem Finale zur Anuga in Köln im Oktober diesen Jahres auftischen wird.

a_6156_010808_Jan_Steinhauer_kochdesjahres_Food_2.jpg
     Foto: © Jan Steinhauer  

Jan Steinhauer, Chef Patissier des Gourmetrestaurants Dirk Maus (Essenheim) erreichte beim ersten Vorfinale von Koch des Jahres einen zweiten Platz.

Weitere Informationen
Zweiter Finalist des Vorfinales / Köln / Koch des Jahres 2011

Quelle Kochdesjahres

Veröffentlicht am 08.08.2011