top
RSS Icon

Lookcook stellt vor


Harald Wohlfahrt

a_327_tn_Bild-12.jpg
     Foto: ©   /www.traube-tonbach.de

Küchenchef der Schwarzwaldstube

Geboren im November 1955 in Loffenau (bei Baden-Baden), verlebt er dort auch seine Kindheit und Jugend. Nach der Schulzeit von 1970 bis 1973 Kochlehre in Mönchs Waldhotel in Dobel (Nordschwarzwald). Die Berufswahl resultiert aus Kindheitserlebnissen bei den Großeltern, die Nebenerwerbslandwirte waren und seinen Sinn für Naturprodukte weckten und schärften.

1974 bis 1976 Koch im damals sehr bekannten Zwei-Sterne-Restaurant „Stahlbad“ in Baden-Baden.

a_327_tn_Bild-7.jpg
     Foto: © www.traube-tonbach.de  

1976 Saucier in der Traube Tonbach. Zu jener Zeit befindet sich die „Schwarzwaldstube“ in der Planung. Die Familie Finkbeiner erkennt Wohlfahrts großes Talent und ermöglicht ihm die Vervollkommnung seines Könnens und Wissens bei bedeutenden Drei-Sterne-Köchen wie Eckart Witzigmann in München und Alain Chapel in Mionnay bei Lyon.
1978 stellvertretender Küchenchef (unter Wolfgang Staudenmeier) in der neueröffneten „Schwarzwaldstube“.
1980 Bestehen der Küchenmeister-Prüfung und Berufung zum Küchenchef der „Schwarzwaldstube“.
1991 „Koch des Jahres“ im Gault Millau.

a_327_tn_Bild_6.jpg
     Foto: © www.traube-tonbach.de  

Seit 1992 Drei Sterne im Michelin.
Seit 1992 als einziger Koch in Deutschland die Höchstbewertung in allen Restaurantführern.
2002 Verleihung der Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg
2003 Verleihung der Verdienstmedaille des Tourismusverbandes Baden-Württemberg
2004 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande
2006 Benennung einer neuen Rosenzucht nach Harald Wohlfahrt des französischen Rosenzüchters Henri Delbard. 
2008 Verleihung eines Sterns auf dem Platz des guten Geschmackes in Stuttgart
2008 Verleihung des Eckart-Witzigmann-Preises
2009 Schwarzwaldstube 2009 zum besten Restaurant Deutschlands gewählt
2011 Bester Koch Restaurantführer S.Pellegrino Kulinarische Auslese
2012 Fünf Schlemmer Atlas-Kochlöffeln

Buchveröffentlichungen:
„Feines aus meiner Küche“ (1998)
„Feine Desserts aus unserer Küche“ (2000)
„All about Cocktails and Barfood“, in Zusammenarbeit mit Bernhard Stöhr (2006)
„Kunst und Magie in der Küche – Kleine Geheimnisse eines großen Kochs“ (2007)

Weitere Information
Gastkoch Schleswig-Holstein Gourmet Festival 2011

Quelle Hotel Traube Tonbach

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 25.09.2009