top
RSS Icon

Lookcook stellt vor


Dieter Koschina

Sein Restaurant ist Portugals beste Adresse

a_1981_tn_091107_Dieter_Koschina.jpg
     Foto: © Dieter Koschina  

Mit einer unvergleichlichen Kreativität hat Dieter Koschina das Hotel „Vila Joya“ zu Portugals bester Adresse für Gourmets gemacht – seit 1999 wurde sein Restaurant jedes Jahr mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet, wobei er bereits 1996 den ersten Etoile bekam.

Frische und Leichtigkeit in der Spitzenküche unter einen Hut zu bringen, gilt als besondere Gabe des gebürtigen Österreichers. Seine Küche ist geprägt vom Reichtum des Atlantiks, von mediterranem Gemüse, aber auch von Klassikern der französischen Cuisine. Die Suche nach Zutaten der allerbesten Qualität führt ihn regelmässig auf die Märkte der Algarve. So bezieht er Hummer, Krebse und Steinbutt von hiesigen Fischern und kombiniert diese mit Trüffeln, Gänseleber und Kaviar der besten internationalen Händler.

Zum Festival kehrt Dieter Koschina sozusagen an seinen beruflichen Ursprung zurück. 1982 startete er seine Karriere im Suvretta House St. Moritz. Weiter ging es für ihn in ebenso namhaften Luxushotels in Österreich, Deutschland und auf Mallorca (Restaurant „Tristan“), bis ihn sein Weg 1991 in die Algarve führte. Neue Anregungen für seine kreative Küche sammelt Koschina auf internationalen Reisen und bei Einsätzen als Spitzengastkoch wie beispielsweise auf dem Kreuzfahrtschiff MS Europa.

Interview an den Chefkoch:

Wie würden Sie Ihren Kochstil bezeichnen?
Abgestimmt auf den Gast, alles was schmeckt.

Haben Sie ein Lieblingsgericht?
Je nach Stimmung und Laune, eigentlich alles

Mit welcher Persönlichkeit würden Sie gern einmal am Herd stehen?
Ich bin schon mit vielen Köchen am Herd gestanden, Witzigmann, Winkler, Dorfer, dabei will ich richtig kochen, es muß dampfen und brodeln.

Warum ist Koch Ihr Traumberuf?
Ich habe den Beruf von der picke auf gelernt, dabei die Liebe zum kochen entdeckt.
man lernt nie aus, man kommt viel in der Welt herum, ständig gibt es Abwechslung und man hat als Koch sehr viele Möglichkeiten.

Wer oder was hat Sie bei Ihrer beruflichen Entwicklung geprägt?
Witzigmann, Winkler, sie waren sehr strenge Meister am Herd, aber trotzdem immer menschlich.

Vila Joya • Albufeira
P-8201-902 Albufeira • www.vilajoya.com

Gast von Küchenchef Markus Rose, Hotel Chesa Guardalej****Superior
Hotel Chesa Guardalej • CH-7512 Champfèr/St. Moritz Gourmet Festival 2010

Gastkoch 
Wachau GOURMETfestival 2010
Wachau GOURMETfestival 2011

Weitere Inforamtion

The S.Pellegrino World´s 50 Best Restaurants 2012

Goldene Cloche 2012(C) auf der Galanacht der Gastronomie(C) für Dieter Koschina

Quelle Tourist Office St. Moritz

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 07.11.2009