top
RSS Icon

Lookcook stellt vor


Daniel Fehrenbacher

a_577_tn_JRE_Fehrenbacher_Daniel.jpg
     Foto: © JRE Fehrenbacher Daniel  

Mit einer Fülle von Ideen und Fingerspitzengefühl bei der Wahl der Produkte interpretiert er die badisch-elsässische Küche des „Hotel-Restaurant Adler“ neu.

„Was wir gern machen, geschieht ohne Anstrengung.“ Gemäß diesem Leitspruch gab Otto Fehrenbacher, von 1994 bis 1996 Präsident der Jeunes Restaurateurs Deutschland und heute Ehrenpräsident, vor zwei Jahren die Verantwortung für die Küche im „Hotel-Restaurant Adler“ an seinen Sohn Daniel ab.

Das Haus im mittleren Schwarzwald ist nun der erste Betrieb überhaupt, in dem zwei Generationen den Jeunes Restaurateurs angehören. Gemeinsam haben Vater und Sohn zudem die Referenz einer Tätigkeit in der „Auberge de l´Ill“ in Illhaeusern.

Auszeichnungen
Gault Millau: 16 Punkte
Michelin 1 Stern
Feinschmecker 2,5 F
Schlemmeratlas: 3+
Varta: 3 mit Tipp

Er ist Mitglied bei Jeunes Restaurateurs d’Europe – Deutschland

Interview an den Chefkoch:

Wie würden Sie Ihren Kochstil bezeichnen?
Innovative badische Küche mit französischem Einschlag, gerne kombiniere ich regionale Klassiker mit edlen Produkten. Im Sommer verstärkt auch mediterran und international.
Haben Sie ein Lieblingsgericht?
Mir sind einfache Gerichte oft lieber, wie z.B.: Schwäbischer Fleischsalat.
Mit welcher Persönlichkeit würden Sie gern einmal am Herd stehen?
Mit meinen Größten Vorbildern durfte ich schon zusammen-arbeiten: Paul Haeberlin und Gerard Rabaey. Schön wäre es noch, mit Paul Bocuse oder Freddy Girardet zu arbeiten. Sie waren und sind immer noch die ganz Großen unserer Zunft.

Quelle Organize Communications GmbH

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 30.09.2009