top
RSS Icon

Lookcook stellt vor


Christian Rach

Christian Rach wurde 1957 als zweites von vier Kindern in StIngbert (Saarland) geboren. Nach dem Abitur studierte er 1978 bis 1983 Philosophie und Mathematik in Hamburg, doch schon während seines Studiums verdiente Christian Rach sich seinen Unterhalt als Koch und Kellner, unter anderem 1982/1983 im Strandhof bei Uwe Witzke. Schnell war für ihn klar, dass Kochen seine Leidenschaft ist und sein Leben bestimmen wird. 1983 lernte der Wahl-Hamburger die Nouvelle Cuisine durch einen Aufenthalt in Grenoble kennen, 1984 erhielt er als Sous Chef im Corso in Wien Einblicke in die kreative, klassische Küche.

a_1712_tn_090722_Rache.jpg
     Foto: © Christian Rach  

Dank seiner unzähligen praktischen Erfahrungen und ohne eine herkömmliche Kochausbildung eröffnete der Koch 1986 zusammen mit dem Ehepaar Burmeister Evers das Restaurant Leopold in Hamburg, das von Anfang an ein deutschlandweiter Erfolg war. 1989 begab Christian Rach sich mit dem Restaurant Tafelhaus, das heute in jeder Restauranthitliste gut positioniert ist, in die Selbständigkeit. Er ist dessen Besitzer und Küchenchef. 2004 erfolgte der Umzug mit dem Tafelhaus in Hamburgs erste Reihe an die Elbe. So ist Christian Rach in vielfältiger Weise als Unternehmer tätig und ein fester Bestandteil von Hamburgs Spitzengastronomie. Seit Juli 2009 betreibt er ebenfalls das Restaurant „Rach & Ritchy – Das Grillhaus“.

a_1712_tn_090722_rinderfilet_11.jpg
     Foto: © Das Kochgesetzbuch, edel edition  

Im April 2005 war Sterne-Koch Christian Rach in der RTL-Show „Teufels Küche“ zu sehen, in der zehn Prominente unter seiner Leitung ein Sterne-Restaurant in Berlin betrieben. Seit Dezember 2006 berät Christian Rach bei RTL sehr erfolgreich als „Rach, der Restauranttester“ Gastronomen, die kurz vor der Schließung stehen.

Im Oktober 2008 erschien mit „Das Kochgesetzbuch“ das erste Buch von Christian Rach. Ein zweites Buch folgt im September 2009.

a_1712_tn_090722_kalbskot_14.jpg
     Foto: © Das Kochgesetzbuch, edel edition  

Er ist Mitglied bei Eurotoques

Auszeichnungen - Tafelhaus (geschlossen seit 30.09.2011)

Guide Rouge (Michelin): 1 Stern, 1991
GaultMillau: 16 Punkte 
Schlemmeratlas: Restaurant mit einer hervorragenden Küche
Der Feinschmecker: 2 F
2 Varta Diamanten

Preise

„Rach, der Restauranttester“ wurde 2007 für den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Bester TV-Coach“ und für die Goldene Kamera in der Kategorie „Beste TV-Unterhaltung“ nominiert. Außerdem gewann die Sendung 2008 den Bayerischen Fernsehpreis.

a_1712_tn_090722_DW_MG_0782-1_klein.jpg
     Foto: © Christian Rach  

Interview an den Chefkoch:

Wie würden Sie Ihren Kochstil bezeichnen?
Spontan, leicht, lecker, modern.

Haben Sie ein Lieblingsgericht?
Nein.

Mit welcher Persönlichkeit würden Sie gerne einmal am Herd stehen?
Das Größtes ist es mit der Familie und Freunden gemeinsam zu kochen und es dann auch gemeinsam zu vertilgen.

Kochbücher von Christian Rach

Das Kochgesetzbuch: Die Grundregeln erfolgreichen Kochens
Besser: Besser essen
Rach kocht: Morgens, mittags, abends-lustvoll und gesund
Das Gästebuch: Kochen für besondere Anlässe
Christian Rach - Rach, der Restauranttester Staffel 1+2 [4 DVDs]

weiteres
September 2011 schließt er das Restaurant Tafelhaus, um etwas mehr „Lebensfreiheit"  zu genießen
November 2011 - Ernst-Schneider-Preis für „Rachs Restaurantschule"

Quelle Christian Rach

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 27.09.2009