top
RSS Icon

Lookcook stellt vor


Achim Hack

Er ist unkompliziert und geradlinig, mit leicht versteckten Finessen, sodas man versteht was vor einem auf dem Teller liegt.

a_6340_tn_010905_Achim_Hack_Beck_015.jpg
     Foto: © Achim Hack  




Achim Hack ist bekannt regionale Produkte zeitgeistig in Szene zu setzen.

Schulbildung:

1977-1981
Grund- und Hauptschule Wilferdingen

1981-1987
Mittlere Reife mit Abschluss
Bildungszentrum Königsbach

Ausbildung:

August 1987- August 1990
Koch
Restaurant Goldener Bock, Pforzheim

August/September 1990
Commis Entremetier
Cafe-Restaurant Zum fröhlichen Landmann,
Kelkheim/Taunus

September 1990- Dezember 1991
Zivildienst
Krankenhaus Siloah, Pforzheim
Diät- und Vollwertküche

a_6340_tn_010905_Achim_Hack_Food_279.jpg
     Foto: © Achim Hack  

Beruflicher Werdegang:

Seit Januar 2008
Chef de Cuisine
Park-Hotel Egerner Höfe, 5-Sterne Superior Hotel, Rottach-Egern

Juni 2000 - Januar 2008
Souschef / Küchenchef
Park-Hotel Egerner Höfe, 5-Sterne Hotel,
Rottach-Egern

Dezember 1997 - Mai 2000
Souschef
Küchenchef
Hotel Chesa Grischuna, Klosters, Schweiz

Juni 1997- Oktober 1997
Souschef
Hotel Restaurant Zum Hirschen,
Höchenschwand

September 1995 - Mai 1997
Chef de Partie
Park-Hotel Egerner Hof, 4-Sterne Hotel,
Rottach-Egern

April 1995- September 1995
Souschef
Hotel Restaurant Klosterschenke,
Mandelbachtal

Oktober 1994- März 1995
Chef Entremetier
Villa Fayence, Wallerfangen

Oktober 1993- September 1994
Demi-chef Entremetier
Averbecks Giebelhof, Senden

Oktober 1992- September 1993
Demi-chef Saucier/Poissonier
Villa Hammerschmiede, Söllingen

Dezember 1991- September 1992
Commis/Demi-chef Entremetier
Restaurant Le Duc
Schlosshotel Rettershof, Kelkheim/Taunus

a_6340_tn_010908_Achim_Hack_food_bilder.jpg
     Foto: © Achim Hack  

Praktika / Weiterbildungen:

November 2009
4-wöchiges Praktikum bei drei-Sterne Koch Sven Elverfeld
Restaurant „Aqua" im The Ritz-Carlton, Wolfsburg

Oktober 2007
6-wöchiges Praktikum
„The Peninsula", Hong-Kong

Hobbies:
Familie
Mountainbiken
Skifahren

Geboren am 08.06.1970 in Karlsruhe
Familienstand seit 2003 verheiratet, 2 Kinder

Auszeichnungen

Guide Rouge (Michelin): 1 - 2010
GaultMillau: 13 - 2010
Schlemmeratlas: 3 - 2010
Der Feinschmecker: 3,5 - 2010
Andere Restaurantführer:

Interview an den Chefkoch:

Haben Sie ein Lieblingsgericht?
Geschmorte Kalbsbäckchen mit leckerem Gemüse und Kartoffelpüree dazu viel Sauce.

Mit welcher Persönlichkeit würden Sie gern einmal am Herd stehen?
Mit Jens Voigt, da er als „Rennradpro" eine enorme Disziplin an sich selbst und an sein Team stellt. Unter anderem sitze ich selbst gerne im Sattel meines Rennrads.

Warum ist Koch Ihr Traumberuf?
Die Möglichkeit Menschen mit seiner Kreativität zu begeistern und ihnen dadurch schöne Momente vermitteln zu können.

Wer oder was hat Sie bei Ihrer beruflichen Entwicklung geprägt?
Eigentlich jeder, mit dem ich zusammengearbeitet habe. Einige waren verbissen, andere waren kreativ - ich denke die Mischung macht´s!

Quelle Park-Hotel Egerner Höfe

Veröffentlicht am 05.09.2011