top

Fischfilet natur gebraten mit Röstkartoffeln und Brennessel in Rahm



Fischfilet natur gebraten

für 4 Personen

Zutaten:


600 g Fischfilet (Ihrer Wahl) z.B. Kabeljau, Scholle, Schellfisch, Seezunge, Zander, Lachs, Forelle, Saibling, ect.
1 EL Mehl, griffig (gehäuft)
2 EL Öl
2 EL Petersilienblätter Alternativ:
1 EL Stärkemehl (Kartoffel, Mais oder Reis) Alternativ: Reis,- Kartoffelstärke


Zum Vollenden
80 g Butter
8 EL Gemüsebrühe


Arbeitszeit: 0:15
Gesamt: 0:15 h



Gesamtsumme Nährstoffe (pro Person):
1750.55 kJ
376.6 kCal

Zubereitung:

1. Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln, auf beiden Seiten salzen.
Mehl und Stärke auf ein flaches Teller sieben.
Fischfilet (s) im Mehl wenden, das überschüssiges Mehl abschütteln.

2. In einer Pfanne (beschichtet!) das Öl erhitzen. Die Filets auf beiden Seiten rasch goldbraun anbraten, anschließend auf eine vorgewärmter Platte anrichten, mit Alufolie verschließen und im Ofen bei 60-70 °C (warm stellen.

3. Gesundheits-Tip:
Die Haut enthält viel Fett & Purine, daher vor dem Essen entfernen!





Röstkartoffeln

für 4 Personen

Zutaten:


800 g Kartoffel Pellkartoffel erkaltet
40 g Butterschmalz oder Öl
1 EL Petersilienblätter oder Kräuter Ihrer Wahl


Arbeitszeit: 0:15
Bratzeit: 0:30
Gesamt: 0:45 h



Gesamtsumme Nährstoffe (pro Person):
967.95 kJ
230.95 kCal

Zubereitung:

1. Die gekochten Erdäpfel schälen, in nicht zu dünne Scheiben schneiden.

2. Kurz vor dem Essen:
Butterschmalz (Öl) in einer Bratpfanne erhitzen, die Kartoffelscheiben einlegen und gut anbraten, die Erdäpfel wenden und auf der anderen Seit resch anbraten. Mit Salz und Kräuter Ihrer Wahl bestreuen (auch Kümmel paßt).





Brennessel in Rahm

für 4 Personen

Zutaten:


400 g Brennessel Ohne Stängel, gewaschen und trocken geschleudert.
40 g Butter
40 g Obers 30% Fett oder Creme fraiche
2 EL Schalotten oder Zwiebel, fein gehackt


Arbeitszeit: 0:30
Gesamt: 0:30 h



Gesamtsumme Nährstoffe (pro Person):
618.8 kJ
149 kCal

Zubereitung:

1. In reichlich kochendem Salzwasser 1-2 Minuten kochen (blanchieren), abseihen, in Eiswasser abschrecken.
Überschüssiges Wasser aus dem Gemüse drücken. Anschließend beliebig fein hacken.

2. In einen Kochtopf Butter zerlassen, die Schalotten glasig andünsten lassen. Mit etwas Suppe aufgießen, dünsten, bis die Flüssigkeit eingekocht ist.

3. Die gehackten Brenn-Nessel zufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Creme fraiche (oder Ersatz) einrühren und kurz einkochen.

TIP: Fein gehackten Knoblauch zum Schluß unterrühren.



im Kochbuch speichern - um diese Funktion nutzen zu können,
musst du registriert und angemeldet sein! Zur Registrierung
Rezept als Email verschicken (PDF) - um diese Funktion nutzen zu
können, musst du registriert und angemeldet sein! Zur Registrierung

Rezept als PDF drucken
Um PDF-Dateien anzeigen zu lassen benötigst du den kostenlosen Adobe Acrobat Reader



Rezept von Fellner Heinz



Bitte Medizinische Hinweise unserer AGB beachten.