top

Fischfilet gegrillt mit Linsengemüse



Fischfilet gegrillt

für 4 Personen

Zutaten:


600 g Fischfilet (Ihrer Wahl) (ohne Haut) Kabeljau, Schellfisch, Seezunge, Zander, Lachs, Forelle, Saibling, ect.
2 EL Olivenöl
1 Prise (n) Paprikapulver
2 TL Zitronensaft
1 TL Pfefferkörner Empfehlung: rote Pfefferkörner


Arbeitszeit: 0:15
Garzeit: 0:15
Gesamt: 0:30 h



Gesamtsumme Nährstoffe (pro Person):
998.85 kJ
239.96 kCal

Zubereitung:

Fischfilet (s) sorgfältig waschen, trockentupfen und mit Salz, zerstoßen Pfefferkörner und Zitronensaft würzen, (mit den Fingerspitzen verteilen).

GRILLEN IM BACKOFEN:
Grill (Backofengrill) ca. 5 Minuten vorheizen.
Ein Backblech mit Öl bepinseln. Fischstücke ebenfalls mit Öl beträufeln und beidseitig auf jeder Seite 3-5 Minuten grillen.

GRILLEN IN DER PFANNE:
Eine schwere Bratpfanne (Gußeisen) auf dem Herd stark erhitzen, dann den Grillboden mit einem in Öl getauchten Stück Küchenkrepp auswischen und sofort die Fischstücke einlegen. Auf jeder Seite 3-5 Minuten (je nach Stärke der Filets) grillen.
Anschließend auf ein warmes Teller legen und zugedeckt 10 Minuten bei 60 °C im Ofen "entspannen" lassen.

TIP:
Beliebiges Pesto zum Fisch reichen.





Linsengemüse

für 4 Personen

Zutaten:


2 Stück Lorbeerblatt ein Stück
240 g Linse (Samen, trocken)
240 g Hamburgerspeck
200 g Obers 30% Fett Ersatz: Creme fraiche, Mascarpone, Sauerrahm, Frischkäse.
20 g Butter
1 EL Öl
4 EL Zwiebel (geschält)
2 EL Petersilienblätter
2 EL Senf scharf
4 Zehe (n) Knoblauch


Arbeitszeit: 0:15
Quellzeit: 7:00
Kochzeit: 0:30
Gesamt: 7:45 h



Gesamtsumme Nährstoffe (pro Person):
3260.85 kJ
763.73 kCal

Zubereitung:

1. Linsen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen.

2. Die eingeweichten Linsen in wenig frischen kaltem Wasser mit Lorbeerblatt, Thymian und einem Stück Speckschwarte weichkochen (ca. 30 Min.), Nicht salzen, sonst werden die Linsen hart (das Wasser sollte am Ende fast verdampft sein).

3. Zwiebel klein schneiden. In einer Pfanne in Butter andünsten. Zerdrückten Knoblauch beigeben, kurz anschwitzen. Mit Suppe aufgießen und etwas einkochen lassen. Lorbeerblatt herausnehmen.
Ein Drittel der gekochten Linsen der Zwiebel beigeben und mit Obers (siehe Ersatz) mit dem Stabmixer pürieren. Linsenpüree wieder unter die Linsen geben.

4. Speck in kleine Würfel schneiden. In Öl scharf anbraten und unter die Linsen rühren, mit Salz, Pfeffer, Senf und Balsamicoessig abschmecken.

Kurz vor dem Essen:
Gehackte Petersilie unter die Linsen mischen.



im Kochbuch speichern - um diese Funktion nutzen zu können,
musst du registriert und angemeldet sein! Zur Registrierung
Rezept als Email verschicken (PDF) - um diese Funktion nutzen zu
können, musst du registriert und angemeldet sein! Zur Registrierung

Rezept als PDF drucken
Um PDF-Dateien anzeigen zu lassen benötigst du den kostenlosen Adobe Acrobat Reader



Rezept von Fellner Heinz



Bitte Medizinische Hinweise unserer AGB beachten.