top

Entenkeulen gebraten mit Böhmische Knödel und Blaukraut, gedünstet (Rotkraut)





Entenkeulen gebraten

für 4 Personen

Zutaten:


Sauce
20 g Butter
80 g Obers 30% Fett ERSATZ: Creme fraiche, Frischkäse
300 ml Rotwein (trocken)
250 ml Hühnerbrühe (Ersatz: Brühwürfel)
2 EL Zwiebel fein gehackt


Fleisch
4 Stück Enten Keulen
1 Zweig Thymian
1 Zweig Rosmarin


Arbeitszeit: 0:10
Bratzeit: 0:30
Gesamt: 0:40 h



Gesamtsumme Nährstoffe (pro Person):
2537.11 kJ
610.89 kCal

Zubereitung:

ENTE:
Den unteren Keulenknochen der Ente herauslösen, evtl. Haut schröpfen (siehe Tip), mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian würzen.
In heißem Öl goldbraun (Hautseite zuerst) anbraten, dann wenden und im Rohr bei 180 Grad langsam durchbraten.

Die Entenkeulen warmstellen;
Das Bratfett abgießen. und den Bratensatz mit Wein oder Balsamicoessig löschen, etwas Suppe zufügen, gut verkochen, dabei mit einem Butterbinsel den Bratensatz vom Kochtopf lösen. Abseihen und für die Sauce verwenden.

SAUCE:
Gehackte Zwiebel kurz in wenig Butter andünsten, mit Rotwein ablöschen, einkochen. Suppe und Obers beimengen, wiederum aufkochen lassen und mit kalter Butter vollenden (bis die Sauce cremig ist). Mit Salz und Pfeffer würzen.

> Die Sauce anstatt mit Butter mit etwas Stärkemehl binden.

TIPP:
Die fettreiche Haut der Enten zieht sich beim Braten gern zusammen und wird nicht so recht knusprig. Man kann das weitgehend verhindern, indem man die Haut wie die Schwarte eines Bratens mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneidet

Gesundheits-Tip:
Die Haut enthält viel Fett & Purine, daher vor dem Essen entfernen!





Böhmische Knödel

für 4 Personen

Zutaten:


2 Stück Ei (Gew.-Kl. M)
1 Stück Zwiebel (geschält)
0.5 Packerl Trockenhefe
300 g Mehl, griffig
40 g Butter
120 ml Milch
1 EL Petersilienblätter Alternativ: Kerbel, Brunnenkresse
4 Scheibe (n) Toastbrot (Weißbrot, Baguette, Semmeln)


Arbeitszeit: 0:30
Ruhezeit: 0:30
Kochzeit: 0:30
Gesamt: 1:30 h



Gesamtsumme Nährstoffe (pro Person):
2275.8 kJ
539.75 kCal

Zubereitung:

Aus Mehl, Milch, Ei, 1 Prise Salz und Hefe einen Teig kneten, diesen anschließend ca. 30 Minuten rasten lassen.

Fein geschnittener Zwiebel und geschnittene Semmel in Butter leicht anrösten und in den schon aufgegangenen Teig geben.

Auf bemehlten Brett den Teig zu einer Rolle formen (nicht in Serviette wickeln!).
In kochendes Salzwasser legen und zugedeckt 30 Min. köcheln lassen. (Zur Halbzeit den Knödel wenden.)
Die Teigrolle mit einem scharfen Messer oder einer dünner Spagatsschnur aufschneiden!

TIP: Angerichtet mit brauner Butter beträufeln.





Blaukraut, gedünstet (Rotkraut)

für 4 Personen


Zutaten:


1 Stück Zwiebel fein geschnitten
1 Stück Apfel (geschält und entkernt)
800 g Rotkohl, (Rotkraut, Blaukraut) Geputzt, Stunk entfernt.
200 ml Rotwein (trocken)
1 EL Zucker (gehäuft)
2 EL Apfelessig Weinessig
2 EL Zitronensaft
1 EL Schweineschmalz (Gänse-Entenschmalz, Öl)


Arbeitszeit: 0:20
Dünstzeit: 0:20
Gesamt: 0:40 h



Gesamtsumme Nährstoffe (pro Person):
644.26 kJ
154.26 kCal

Zubereitung:

1. Kraut in feine Streifen schneiden und mit Salz und Zitronen gut vermischen und 20 Minuten marinieren.

2. Zucker in Fett mit dem Zwiebel hell karamellisieren, mit dem Essig löschen, Kraut hineingeben, mit Wein aufgießen. Zugedeckt ca. 15 Minuten dünsten lassen.

3. Äpfel 5 Min. vor Ende der Garzeit fein reiben und mitdünsten.
Süßsauer abschmecken.



im Kochbuch speichern - um diese Funktion nutzen zu können,
musst du registriert und angemeldet sein! Zur Registrierung
Rezept als Email verschicken (PDF) - um diese Funktion nutzen zu
können, musst du registriert und angemeldet sein! Zur Registrierung

Rezept als PDF drucken
Um PDF-Dateien anzeigen zu lassen benötigst du den kostenlosen Adobe Acrobat Reader



Rezept von Fellner Heinz



Bitte Medizinische Hinweise unserer AGB beachten.