Kärntner Reindling

Heinz Fellner 25. April 2021 - 14:41

Ein Kärntner Reindling einfach zum backen.

 

Zutaten für 4 Personen

Teig:

240 g Mehl griffig + Mehl für die Arbeitsfläche

1 TL Vanillezucker, Bourbon

60 g Ei

100 ml Milch lauwarm

40 g Butter weich (nicht flüssig)

10 g Zucker

8 g Salz

Zitronenschale unbehandelt

1 TL Hefe (Trockenhefe)

 

Fülle:

1 EL Zimt gemahlen

80 g Rosinen

 

Für die Backform:

20 g Butter weich

20 g Kristallzucker oder Rohrzucker

Das Rezept wäre ab 4 Portionen optimal.

Eine Reindling, Gugelhupf oder längliche Backform gut mit weicher Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen.

 

TEIG zubereiten:

Zuerst die trockenen Zutaten im Rührkessel vermischen. In Folge die feuchten Zutaten untermischen. Den Teig 10 Minuten kneten. In Folge mit einen Küchentuch abdecken und bei Raumtemperatur ca. 30-45 Minuten "gehen" lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

 

FERTIGSTELLUNG:

Teig ca.1/2 cm dick ausrollen, mit Zimt und Rosinen bestreuen. Den Teig der Länge nach fest einrollen. Die Teigrolle in die Form legen, mit Wasser besprühen. Bei Raumtemperatur 40-45 Minuten schön aufgehen lassen.

 

BACKEN:

Backofen auf 200 C (Heißluft 180°) einschalten. Mit Heißluft ist ein Vorheizen nicht notwenig!

Den Reindling je nach Größe 25-30 Min. backen.

Nach dem Backen den Reindling auf ein Kuchengitter stürzen.

 

Fotos ©: 
Heinz Fellner
Video: