Ulrich Heimann

Andreas 3. März 2020 - 11:51

Pure Leidenschaft

 

Ulrich Heimann wuchs im Schwarzwald auf und legte dort auch das Fundament für seine Karriere.

Heimann wechselte 1992 in den „Prinz Frederik Room“ in Hamburg – 1995 erkochte er dort seinen ersten Michelin Stern. Seit 2005 zeichnet der passionierte Bergsteiger für das jetzige PUR, ehemals Le Ciel, in Berchtesgaden

 

verantwortlich. Für das Gourmet-Restaurant erhielt Heimann 2006 einen Stern, den er seitdem erfolgreich verteidigt. „Für mich steht PUR für pure Leidenschaft, pure Kochkunst und die Liebe zum Produkt. Ich bin stolz, ein solch tolles Restaurant führen zu dürfen und freue mich, das neue Design, den Raum und das Konzept zusammen mit meinem Team mit Leben zu füllen“, sagt Ulrich Heimann.

Innovative Leichtigkeit

 

Heimann beeindruckt seine Gäste mit seinem puren und handwerklich geprägten Koch-Stil. Sein Hauptaugenmerk liegt auf Regionalität und innovativer Leichtigkeit.

 

Seine starke Verbundenheit zur und seinen Respekt vor der Natur spiegeln sich auch in seiner Freizeit wider, dem Bergsport. Inspiration findet er beim Wandern, Klettern oder Skibergsteigen. „Die Zeit am Berg ist für mich wichtig, um fit zu bleiben und die Balance zwischen Beruf und Privatleben zu halten“, sagt er.
Die in den Bergen gewonnene Ruhe und das Vertrauen in Teamarbeit setzt er auch in seinem Beruf ein. „Zusammenarbeit ist in der Küche entscheidend und macht jeden Einzelnen stark.”

 

Fakten

• Seit dreizehn Jahren erfolgreiche Verteidigung des Michelin Sterns

• Führt ein achtköpfiges Team
• Begeisterter Bergsteiger

 

 

Sterne-Restaurant PUR im Kempinski Hotel Berchtesgaden

 

Quelle: Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München

Fotos ©: 
Kempinski Hotel Berchtesgaden