Emma Bengtsson

Andreas 20. Januar 2020 - 19:01

Die schwedische Zwei-Sterne-Köchin Emma Bengtsson begeistert in New York als Patissier und Executive Chef im Restaurant Aquavit mit aussergewöhnlich aromatischen Desserts und Gerichten aus ihrem Heimatland. Für ihre Kreationen greift Bengtsson mit Vorliebe auf ursprüngliche Grundtechniken zurück, die in Schweden verwen-det wurden, als es noch keinen Strom gab: «Ich liebe all diese Techniken wie Räuchern, Pökeln oder Fermentie-ren.» Dem Ruf nach New York folgte sie 2010 nach diversen beruflichen Stationen, u. a. im Edsbacka Krog in Stockholm, dem damals einzigen Zwei-Sterne-Restaurant Schwedens. Dem Aquavit bescherte sie bereits in ihrer Funktion als Patissier innert Kürze den ersten Stern und sodann ab 2014 als Küchenchefin den zweiten. Damit war sie nach Dominique Crenn in den USA die erst zweite Köchin, deren Kochkünste mit zwei Sternen gekrönt wurden; bis heute ist sie die einzige schwedische Zwei-Sterne-Köchin überhaupt in Amerika. «Tradition, Saisona-lität und Perfektion» seien die Eckpfeiler ihres Erfolgsrezepts. 2016 eröffnete sie ein zweites Aquavit in London. Zu Bengtssons inspirierendsten Vorbildern zählt neben ihrer Grossmutter (und dies seit frühester Jugend) die heutige Drei-Sterne-Köchin Dominique Crenn.

 

Restaurant Aquavit, New York City (US)

- 2 Michelin-Sterne
- World’s Best Female Chef 2018 (Best Chef Awards)
- 3 Sterne (New York Times, 2015)

 

Gast von Küchenchef  Matthias Schmidberger, Grand Hotel des Bains Kempinski ***** Superior, St. Moritz Gourmet Festival 2020

 

Quelle: WOEHRLE PIROLA Marketing und Kommunikation AG/St. Moritz Gourmet Festival 2020

Fotos ©: 
Emma Bengtsson