top
RSS Icon

News


Zu Ostern die Sonne genießen

Deutsche zieht es in den Ferien in die Wärme und den Schnee

Mit dem Osterfest im April steht der nächste Schulferientermin und damit eine größere Urlaubswelle bevor. Beliebte Urlaubsziele zu Ostern sind in diesem Jahr vor allem die Länder rund ums Mittelmeer – also überall wo milde Temperaturen zu erwarten sind. Dies berichten die im Deutschen ReiseVerband (DRV) organisierten Reiseveranstalter. Neben dem spanischen Festland sind die Inseln der Balearen und Kanaren gefragt. Gut gebucht sind ebenso Ziele in der Türkei, auf Zypern, Kreta, in Tunesien sowie Ägypten. Golfer freuen sich zum Beispiel auf ihre ersten Golfrunden in der Frühlingssonne Andalusiens oder Mallorcas.

Unter anderem ist Andalusien in der Karwoche ein begehrtes Ziel. In Italien zählen um diese Jahreszeit die Toskana und der Gardasee zu den liebsten Frühlings-Destinationen der Deutschen, vor allem auch für den Familienurlaub. In Griechenland und Zypern wird eine Woche nach dem katholischen Osterfest das griechisch-orthodoxe Ostern gefeiert. Bei allen Feierlichkeiten sind Gäste herzlich willkommen. Ostern in Griechenland ist die ideale Zeit um authentische Eindrücke von Land und Leuten zu gewinnen.

Traditionell sind zu Ostern auch die Skigebiete noch gut gebucht. Nachgefragt sind Mitte April besonders die Höhenlagen in den Skiregionen von Österreich und der Schweiz. Auch das Reiseland Deutschland ist in der Osterferienzeit begehrt. So rangieren die Ziele an der Nord- und Ostseeküste bei den Reiseveranstalter-Buchungen ganz weit vorne.

Ein Großteil der Urlauber zieht es in den Osterferien in die Ferne: Hier sind besonders Mexiko, die karibischen Inseln (Dominikanische Republik und Kuba), Ziele im Indischen Ozean (etwa Malediven) sowie die USA bereits gut gebucht.

Quelle DRV Deutscher ReiseVerband

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 24.02.2009