top
RSS Icon

News


Wünsch Dir was!

Marriott International erfüllt Kinderwünsche zum Weihnachtsfest
Alle Hotels in Zentraldeutschland mit SOS-Patenschaften mit dabei – Weih-nachtsbäume in den Hotelhallen fungieren als Wunschbäume

Frankfurt, 27. November 2008: Ab Freitag, den 28. November 2008, werden in den Hotelhallen von zehn teilnehmenden Hotels von Marriott International Wunschzettel von SOS-Kinderdorf-Kindern hängen. Insgesamt 285 Kinder dürfen sich zum Weih-nachtfest einen Wunsch in Höhe von 20 Euro pro Kind erfüllen lassen. Die Wünsche werden in Form eines Gutscheins, der von den Heranwachsenden persönlich gebastelt wird, an die Zweige eines stattlichen Weihnachtsbaums in der Hotelhalle befestigt. Der Gutschein kann von einem Hotelgast gekauft beziehungsweise eingelöst werden. Die Aktion dauert bis zum 19. Dezember 2009 an.

Seit Januar 2007 wurden über 40 Patenschaften von den Hotels der Marken Marriott, Renaissance und Courtyard in Deutschland, Österreich und der Schweiz übernommen. Auch die zehn Hotels in Zentraldeutschland samt Belegschaft übernahmen SOS-Paten-schaften für einen längerfristigen Zeitraum. Als „Patenkind“ kann eine SOS-Jugendhilfe oder ein SOS-Kinderdorf fungieren, folgende Einrichtungen werden unterstützt: SOS-Jugendhilfen in Hünstetten/Taunusstein, SOS-Kinderdorf Pfalz in Eisenberg, SOS-Kin-derdorf Sauerland, SOS-Kinderdorf Niederrhein und die Elterninitiative Krebshilfe.

„Diese Aktion kommt von Herzen! Wir freuen uns, unseren „Patenkindern“ kleine Wünsche zum Weihnachtsfest erfüllen zu können!“ meint Dirk Schöbel, Sprecher des sogenannten „Business Councils Zentraldeutschland“. Folgende Hotels machen bei der Aktion mit: Courtyard by Marriott Düsseldorf Hafen, Courtyard by Marriott Düsseldorf Seestern, Courtyard by Marriott Nordwestzentrum, Courtyard by Marriott Frankfurt Messe, Renaissance Düsseldorf Hotel, Renaissance Köln Hotel, Renaissance Karlsruhe Hotel, Köln Marriott Hotel, Heidelberg Marriott Hotel sowie das Frankfurt Marriott Hotel.

Das „Patenkind“ des Frankfurt Marriott Hotels, die SOS-Jugendhilfe Hünstetten/Taunusstein betreut 15 Kinder und Jugendliche. Leiterin, Ulrike Schrupp, findet die Idee bezaubernd und freut sich, dass ihre Schützlinge ein weiteres Geschenk unterm Weihnachtsbaum finden werden.

Der Begriff S E R V E steht bei Marriott International für Shelter & Food (Gewähren von Obdach, Zuflucht & Nahrung), Environment (Umweltbewusstsein), Readiness for Hotel Careers (Bereitwilligkeit, auch junge benachteiligte Menschen in der Hotellerie zu fördern), Vitality for Children (schwerkranken und verwaisten Kindern Lebensfreude zu schenken) und Embracing Diversity and Disabilities (kulturelle Eigenheiten zu wah-ren und zu respektieren sowie behinderten Menschen das Leben zu erleichtern).

Der „Spirit to Serve our Communities“ ist fester Bestandteil der Marriott-Firmenphilo-sophie und wird von allen Mitarbeitern in den Hotels, den Regionalbüros und in der Firmenzentrale in Washington D.C. intensiv und ernsthaft gelebt. Dabei engagiert sich Marriott International weltweit mit dem Ziel, einen Beitrag zur Verbesserung sozialer Missstände zu leisten. Und dies in möglichst vielen Städten und Gemeinden, in denen Marriott mit Hotels – unabhängig welcher Marke – vertreten ist.

Mit seinen Einrichtungen übernimmt der SOS-Kinderdorf-Verein seit 1955 Verantwortung für die Zu-kunft von Kindern und Jugendlichen. Eines der jüngsten Projekte des Vereins ist der Neubau des SOS-Kinderdorfes in Berlin-Moabit. Am 29. April 2004 wurde dafür der Grundstein gelegt. Die offizielle Einweihung wurde am 28. Oktober 2005 gefeiert. Weitere Informationen im Internet: www.sos-kinder-dorf.de und unter www.sos-pressecenter.de

Marriott International Inc. mit Sitz in Bethesda, Md. ist ein führendes Hotelunternehmen mit mehr als 3.100 Häusern in 67 Ländern weltweit. Im Beherbergungsbereich bietet Marriott derzeit folgende Mar-ken: Marriott, JW Marriott, The Ritz-Carlton, Renaissance, Residence Inn, Courtyard, TownePlace Sui-tes, Fairfield Inn, SpringHill Suites, Marriott Executive Apartments und Bulgari. Zudem betreibt Marriott den Marriott Vacation Club, Horizons by Marriott Vacation Club, The Ritz-Carlton Club und Grand Residences by Marriott sowie Conference Centers und Marriott ExecuStay für Unternehmens-mitarbeiter. Im Jahr 2007 erwirtschaftete Marriott International 13 Milliarden US-Dollar durch den lau-fenden Ge¬schäftsbetrieb. Das Unternehmen beschäftigt rund 151.000 Angestellte und ist ENERGY STAR® Partner der US-Umweltschutzagentur EPA. Weitere Informationen und Buchung unter den kostenfreien Marriott Reservierungsnummern: Deutsch-land: 0800/1 85 44 22, Österreich: 0800/29 67 03, Schweiz: 0800/55 01 22 oder über www.marriott.de.

Quele Marriott PR Team Germany C/o Contact & Creation GmbH

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 28.11.2008