top
RSS Icon

News


Winterparadies auf Schritt und Tritt

Im Passeiertal sagen sich abseits der Pisten Schneeschuhwanderer und Skitourengänger Berg heil. Die in Eis und Schnee getauchten Berggipfel scheinen zum Greifen nah, wenn man ins romantische Lazinsertal, zur Egger-Grub-Alm im sonnenreichsten Ort Stuls oder zur Grünbodenhütte in Pfelders wandert.

a_1220_tn_090201_6250_Schneeschuh.jpg
     Foto: © ART / Kirschner  

Per Pferdekutsche werden die Winterwanderer mit gutmütigen Haflingerpferden vom malerischen Bergdörfchen Pfelders ins wildromantische Lazinsertal, dem Herz des tief verschneiten Naturparks Texelgruppe, gebracht. In Begleitung des geprüften Berg- und Naturwanderführers Vigil Kuprian geht’s mit modernen, leichten Schneeschuhen auf winterlichen Pfaden in Richtung der beeindruckenden, ringsum mit Schnee bedeckten Dreitausender. Nach dem Wintersport lockt die Einkehr im urigen, Jahrhunderte alten Lazinser Hof.

Ein weiterer idealer Ausgangspunkt für ausgedehnte Schneeschuhwanderungen oder Skitouren ist Walten, wo unter anderem auch eine 8,5 km lange gespurte Langlaufloipe (Klassisch und Skating) auf Wintersportler wartet. I

nfo:Tourismusverein Passeiertal, I-39015 St. Leonhard in Passeier, Tel. 0039 / 0473 / 656 188, Fax 0039 / 0473 / 656 624, e-mail: info@passeiertal.it; www.passeiertal.it

Quelle A.R.T. Redaktionsteam Ges.m.b.H.

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 30.01.2009