top
RSS Icon

News


Wasserflüstern, Wellenflirren, Himmelspiegeln

(lifepr) Eschwege, 05.08.2008 - Aus Thüringen kommend, vorbei an Burgen und Schlössern, schlägt sich die Werra mitten durch die romantische Fachwerkstadt Bad Sooden-Allendorf. Mit der Zeit und seinen Menschen hat sich der Fluss gewandelt. War die Werra einstmals schiffbar und wichtiger Handelsweg, so präsentiert sie sich heute mit Bruchteichen und Auen als wertvoller Lebens- und Erholungsraum im Farben- und Formenwechsel als Gesundheit und Phantasie anregendes Refugium. Wasser ist ein vielseitiges Element, ist ruhig pulsierende Lebensader oder still ruhender See. Mit Nachgiebigkeit und Ausdauer schafft es wohl gedeihende Tier - und Pflanzenparadiese, in denen auch der Menschen zur Ruhe kommt und neue Kraft schöpft. Im idyllischen Tal der Werra befindet sich alles in stetigem Fluss. Die tanzende Strömung nimmt so manchen Gedanken mit auf die Reise, lässt ihn mit den Wellen unbekümmert treiben und lenkt ihn zu neuen, ungeahnten Ufern. Wenn die Routine des Alltags der Lust auf Veränderung weicht, öffnen sich Augen und Herz für all das, was das Leben einzigartig macht.

Bootshaus Bad Sooden-Allendorf Am rechten Ufer der Werra bei Kilometer 47,42 befindet sich das Bootshaus (Im Eilse).

- Unterstellmöglichkeit für Boote/Kanus & Bootsanhänger
- Kanutouren, Verleih und Transfer (nach Anmeldung)
- Duschen & sanitäre Einrichtungen, Schließfächer, Garderobenständer, Fahrradständer
- Biwak möglich

Infos und Anmeldung: Krumo's Kanus, Tel.: 06442 92118

Kanu-Erlebnis im Werratal Unternehmen Sie eine beschauliche und stille Reise durch die herrliche Panorama-Landschaft des Werratals mit seinen Burgen, Schlössern und Naturschönheiten 2 Ü/F, Kurkarte und Willkommensgruß, täglich freier Eintritt in die WerratalTherme (4 Std.), organisierte Kanu-Tages-Tour auf der Werra inkl. Shuttleservice Angebot buchbar ab 109,- Euro/Person

Weitere Informationen und Buchung: Stadt Bad Sooden-Allendorf, Abt. Stadtmarketing/Tourist-Information, Landgraf-Philipp-Platz 1/2, 37242 Bad Sooden-Allendorf, Tel.: 05652 9587-0, Fax: 05652 9587-109, E-Mail: touristinfo@bad-sooden-allendorf.de, www.bad-sooden-allendorf.de .

Quelle www.lifepr.de

 

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 05.08.2008