top
RSS Icon

News


Vanity Fair Awards für Intercontinental Hotels & Resorts

Willy Weiland zum "Manger des Jahres" und Intercontinental Düsseldorf zum "besten Businesshotel" geehrt

a_890_tn_081113_Boardroom_InterContinental_Duesseldorf.jpg
     Foto: © InterContinental Hotels Group  

FRANKFURT/MÜNCHEN (w&p) – Das Lifestyle-Magazin „Vanity Fair“ lobte in diesem Jahr erstmals einen Hotel-Award aus: die Vanity Fair Traveller Gold Liste 2008 – die besten Hotels Deutschlands. Eine Jury aus Experten und prominenten Vielreisenden wählten die spannendsten Newcomer, die aufregendsten Geheimtipps und die luxuriösesten Häuser deutschlandweit. Der Titel „Hotelmanager des Jahres“ wurde an Willy Weiland, General Manager InterContinental Berlin, Director of Operations InterContinental Hotels Group Germany, Poland & Ukraine verliehen. „Seit 1991 leitet Willy Weiland das Hotel InterContinental in Berlin und hat das Haus trotz starker Konkurrenz zur bevorzugten Herberge für Staatsgäste gemacht. Sein Erfolgsrezept: Er hört auf die Wünsche der Gäste“, so die „Vanity Fair“ in ihrer neuesten Ausgabe.

In der Kategorie „Bestes Businesshotel“ überzeugte das InterContinental Düsseldorf die hochkarätige Jury. „Sei es das Fest im prächtigen Ballsaal oder der Vertragsabschluss im Club InterContinental: Das Haus an der Königsallee unter der Leitung von Jörg T. Böckeler bietet für feierliche wie geschäftliche Anlässe den Luxus und Service eines 5-Sterne-Hotels. In den Pausen lädt die Dachterrasse zum Verweilen ein. Highlight ist das Weinzimmer „Vintage“ mit Hunderten dort eingelagerten Weinflaschen, das als Private-Dining-Room gebucht werden kann“, begründet die „Vanity Fair“ ihre Bewertung.

Weiterer Grund zur Freude: In der Kategorie „Beste Hotelkette“ haben es die InterContinental Hotels & Resorts auf die sogenannte „Shortlist“ der fünf besten Hotelketten geschafft.

a_890_tn_081113_Willy_Weiland.jpg
     Foto: © InterContinental Hotels Group  

„Ich bin sehr stolz auf diese Auszeichnungen und freue mich, dass wir mit unserem Konzept auch bei der renommierten ‚Vanity Fair’ Anerkennung finden. Unsere Marke steht für Luxus, Lifestyle und Weltklasse-Service, der für uns tagtäglich selbstverständlich ist“, so Willy Weiland, General Manager InterContinental Berlin, Director of Operations InterContinental Hotels Group Germany.

InterContinental Hotels & Resorts ist eine Marke der InterContinental Hotels Group PLC mit Sitz in Denham bei London. 154 InterContinental Hotels & Resorts in 65 Ländern - darunter sechs in Deutschland - sorgen mit außerordentlichem Komfort, angenehmem Ambiente und herausragendem Service für das Wohlbefinden ihrer Gäste.

Der britische Konzern InterContinental Hotels Group PLC (IHG) [LON:IHG, NYSE:IHG (ADRs)] ist die größte Hotelgruppe weltweit aufgrund ihrer Zimmerzahl. IHG besitzt, managt und betreibt als Franchise- und Leasinggeber nahezu 4.000 Hotels und mehr als 590.000 Gästezimmer in fast 100 Ländern rund um den Globus. Zum Portfolio der IHG gehören die renommierten Marken InterContinental® Hotels & Resorts, Crowne Plaza®, Holiday Inn® Hotels and Resorts, Holiday Inn Express®, Staybridge Suites®, Candlewood Suites® und Hotel Indigo®. Außerdem betreibt die IHG das weltweit größte Kundenbindungsprogramm Priority Club® Rewards mit über 39 Millionen Mitgliedern.

Das Portfolio der IHG in Deutschland setzt sich zum 30. Juni 2008 aus 66 Hotels zusammen: sechs InterContinental® Hotels & Resorts, sechs Crowne Plaza® Hotels & Resorts, 41 Holiday Inn® und 13 Express by Holiday Inn® Hotels.

Als Gründer der Umweltschutz-Initiative International Hotels and Environment Initiative (IHEI) spielte das Unternehmen eine Vorreiterrolle in der Tourismusindustrie. Die ökologische und soziale Nachhaltigkeit bildet auch weiterhin das größte Anliegen der unternehmerischen Verantwortung der IHG weltweit.

Im Zuge der Expansion mit über 1.700 Hotels in der Planung, wird IHG in den nächsten Jahren mehr als 150.000 Mitarbeiter einstellen. InterContinental Hotels Group PLC ist die Holdinggesellschaft, die in Großbritannien eingetragen ist.

Informationen und die Möglichkeit der Online-Reservierung für alle Hotelmarken finden sich unter www.ihg.com, Details zum Priority Club Rewards Programm unter www.priorityclub.com

Quelle Wilde & Partner Public Relations

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 13.11.2008