top
RSS Icon

News


Tropenregen, Gourmetküche und der Balkon der Alpen

Wenn die Wanderwege direkt vor der Türe liegen, jeder Morgen mit einem Logenblick auf das Dachsteinmassiv beginnt und Sauna, Jacuzzi und High-Tech-Küche das Almhüttenleben behaglich luxuriös machen, dann ist man in der Almwelt Austria, dem außergewöhnlichsten Hüttendorf der Steiermark.

Im Bild rechts: die Almhütten der Almwelt Austria in typisch steirischer Blockbauweise verfügen alle über einen privaten Wellnessbereich. Rechts oben: die Zirbensauna im Panorama-Spa, dem neuen Wellnesschalet. Darunter: Der Dachstein Eispalast ist per Gondelbahn in wenigen Minuten erreichbar.

a_1450_tn_090416_Almhuetten.jpg
     Foto: © Markus Lebesmühlbacher, Dachstein-Hagspiel  

Wandern und Wellness lassen sich in den 13 Hütten der Almwelt Austria in 1.200 m Seehöhe in der Dachstein-Tauern-Region auf höchst angenehme Weise verbinden. Romantische Nostalgie trifft hier auf behaglichen Vier-Sterne-Luxus und perfekte Infrastruktur: Vor der Hüttentür beginnt ein Netz von 1.000 km markierten Wanderwegen, auf Ambitionierte warten 14 Klettersteige, wie der Steig „Johann“ in der 1.000 m senkrecht abfallenden Südwand des Dachsteins. Das Gletschergebiet erreichen auch Ungeübte in wenigen Minuten mit der Gondelbahn – und damit auch den Skywalk, eine spektakuläre Aussichtsplattform mit Glasboden über der 250 m abfallenden Felswand des Hunerkogels (auch „Balkon der Alpen“ genannt).

Danach lässt sich zur Entspannung der müden Muskeln der traumhafte Dachsteinblick am besten im neuen Wellnesschalet der Almwelt Austria genießen: auf 300 Quadratmetern und 2 Etagen mit Bio-Kräutersauna, Panoramasauna, Aroma-Dampfbad, Infrarotkabine, Tropenregendusche, Massage und gemütlichem Ruheraum. Doch damit nicht genug: Jede der urigen Almhütten in typisch steirischer Blockbauweise verfügt über ein privates Spa mit Sauna, Erlebnisdusche und großteils sogar Whirlpool.

Und wer trotz eingebauter Designküche keine Lust aufs Kochen hat, bucht einfach die Gourmet-Halbpension dazu und schlemmt jeden Abend haubenverdächtige 4-Gänge-Menüs im Dorfrestaurant „Schnepf’n-Alm“.

Hinweis: Für die Gäste des Hotels Jagdhaus ist die Benützung des neuen Wellnessbereichs inkludiert; Hüttengäste können das „Panorama-Spa“ gegen eine Gebühr von 15 Euro pro Person und Tag dazubuchen.

ANGEBOT: Schlemmer-Sommer-Package: 4 Tage in einer Almhütte Typ „Hirterbua“ ab 462,- für 4 Personen, inklusive einem Schlemmer-Abendessen im Dorfrestaurant „Schnepf´n-Alm“ (4 Gänge) am Anreisetag und inklusive der Dachstein-Sommercard.

Informationen: Almwelt Austria, Preuneggstrasse 45, 8973 Pichl / Schladming, Tel.: 0043 / 6454 / 72577, Fax: 0043 / 3687 / 23517-50, info@almwelt-austria.at, www.almwelt-austria.at

Quelle A.R.T. Redaktionsteam Ges.m.b.H.

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 16.04.2009