Traumhafte Amalfiküste

Kunstvolle Malerei trifft auf ausgezeichnete Kulinarik Das Grand Hotel Excelsior Vittoria vereint die höchsten Genüsse!

 

In traumhaftem Ambiente wunderschöne Kunst genießen! Seit dem 17. Juli zeigt das exklusive Grand Hotel Excelsior Vittoria im malerischen Sorrent in einer Art Exhibition Werke acht ausgewählter Künstler. Kuratorin der einzigartigen contemporary Exhibition ist die Kunstkritikerin Melania Rossi. In Abstimmung mit dem noblen Traditionshotel und den Ausnahmekünstlern inszeniert sie die Ausstellung unter dem Titel: „How do you explain the sea“.

 

Die Kulisse der Ausstellung ist für sich genommen bereits atemberaubend: Das feine und mit einem Michelin Stern ausgezeichnete Gourmetrestaurant Terrazza Bosquet des Hotels bietet den einzigartigen Rahmen für die ungewöhnliche Kunstschau.

 

Gäste erfahren hier ein 360 Grad Erlebnis, das alle Sinne einbezieht: Jedes Fenster des Restaurants ist eine Öffnung hin zum Blau. Der Vesuv unterbricht die Grenze zwischen Himmel und Meer und die Inseln wirken wie Landmarken.

 

Dazwischen greifen die Werke das Meer als Thema immer wieder auf und stellen die Frage: „How do you explain the sea?“ – Wie erklärt man das Meer? Nun, über eine Antwort lässt sich in dieser exklusiven Atmosphäre vorzüglich sinnieren: Küchenchef und Sternekoch Antonino Montefusco kreiert mit Produkten höchster Qualität raffinierte kulinarische Erlebnisse auf höchstem Niveau.

 

Sommelier Natale Sicignano empfiehlt passend dazu die besten Weine aus dem hauseigenen Weinkeller. Gäste müssen sich lediglich auf die sinnliche Reise einlassen…

 

Die Gruppenausstellung zeigt die Arbeiten von Marisa Albanese, José Angelino, Elvio Chiricozzi, Emiliano Maggi, Matteo Montani, Delphine Valli, Rosario Vicidomini und Antonello Viola. Die Werke werden bis Ende September in diesem Arrangement ausgestellt.
Weitere Informationen und Reservierungen unter www.excelsiorvittoria.com unter 0039 (0) 81 877 78 22 an oder per Email: concierge@exvitt.it

Fotos ©: 
Grand Hotel Excelsior Vittoria