top
RSS Icon

News


Traditionelles Sängertreffen in den Stuben des Stanglwirts

Es ist das Ursprüngliche der regionalen Volksmusik, das den Wirtsleuten Balthasar und Magdalena Hauser vom Stanglwirt am Herzen liegt. Seit vielen Jahren treffen sich Volksmusikanten aus ganz Österreich, dem benachbarten Bayern sowie aus Südtirol - jeweils im Frühjahr und im Herbst - um in den urigen Stuben des 250 Jahre alten Gasthofs in Going gemeinsam zu musizieren. Am 08. November 08 ab 20 Uhr wird wieder „g’sungen und g’spielt“, die Gäste dürfen sich auf einen gemütlichen, musikalischen Abend freuen.

a_826_tn_2008-10-30_stw_saengertreffen03.jpg
     Foto: © Biohotel Stanglwirt  

Volksmusikanten aus nah und fern beim Herbstsängertreffen

Gruppen aus Bayern (Die Jungen Ramsauer Sänger , Inntaler Sänger, Hamberger Viergsang, Haunshofner Sängerinnen, Bibi Rehm mit Marille, Hoamatland Zwoagsang, Duo Häusler Hias, Rotofenmusi, Huber Musi, Hinterleitn Musi, Inntaler Geigenmusi, Klausbach Musi, Bienerhäusl Harfenduo, Weinberg Zithermusi, Weinglasl Musi), Salzburg (Pinzgauer Saitenmusik, Brautstehn Musi), der Steiermark (Biomusi, Pichler Hans mit seinen Musikanten), Niederösterreich (Duo Franz und Reinhard), Oberösterreich (Geschwister Derschmidt, Bandlkrama, Feichten Dreigsang), Kärnten (Quartett Almrose), Südtirol (Rastlarch Zwoagsang) und aus Tirol (Blaikner Viergesang, Goinger Weisenbläser, Stanglwirts-Dreigsang, Stanglwirts-Familie) werden für einen unvergesslichen Abend mit echter Volksmusik sorgen. Die oberösterreichische Mundartdichterin Geli Fürthauer wird dichterische Schmankerl zum Besten geben. Durch den Abend führt Philipp Meikl vom ORF Salzburg, die musikalische Leitung übernimmt Andrä Feller.

Freuen sich bereits wieder auf das traditionelle Sängertreffen der Volksmusik in ihrem Hause: die Wirtsleute Magdalena und Balthasar Hauser.

a_826_tn_2008-10-30_stw_saengertreffen01.jpg
     Foto: © Biohotel Stanglwirt  

Herbst-Sängertreffen im Stanglwirt
Samstag, 08. November 2008, 20 Uhr
Eintrittspreise (exkl. Speisen und Getränke)
Saal - € 20,00
Alm & Kuhstall - € 10,00

Kartenvorverkauf: Tel.: +43-5358-2000; Telefax: +43-5358-2000-31

Quelle pro.media kommunikation

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 31.10.2008