top
RSS Icon

News


Törtchentraum in Rosa-Weiss

Ein Balletschuh zum Anbeissen - The Willard Intercontinental feiert Washingtons Ballet mit einem Meisterwerk der Konditorkunst

a_911_tn_081118_BucheC2008.jpg
     Foto: © The Willard InterContinental  

DENHAM/MÜNCHEN (w&p) – Spitzentanz für Augen und Gaumen: Als Hommage an die aktuelle „Nussknacker“-Produktion des renommierten Washington Ballet hat das weltberühmte Hotel The Willard InterContinental einen schlichtweg bezaubernden Weihnachtskuchen kreiert. Das Konditoren-Kunstwerk von Pastry-Chef Courtney Goldian stellt einen rosafarbenen Balletschuh in Originalgröße dar – verziert mit ebenfalls essbaren Kirschblüten und dem Namen von Artistic Director Septime Webre. Jedes Jahr ehrt das traditionsreiche Luxusdomizil führende Kulturschaffende der amerikanischen Hauptstadt mit einer besonderen Festtags-Pâtisserie. Auch Star-Tenor Placido Domingo in seiner Funktion als General Director der Washington National Opera erhielt bereits eine der süßen Ehrungen.

a_911_tn_081118_BucheA2008.jpg
     Foto: © The Willard InterContinental  

Zu schön, um verspeist, zu lecker, um nur bestaunt zu werden: Der Kunstkuchen ist ein Traum aus Schokoladenbiskuit mit feinster Cremefüllung und rosa Glasur. Auf Vorbestellung kann das Wunderwerk für 119 US-Dollar vom 27. November 2008 bis 1. Januar 2009 im Hotel erstanden werden. Für jedes verkaufte Exemplar geht eine Spende an den Spitzenschuh-Fonds des Washington Ballet, dessen Ballerinas pro Jahr circa 400 Paar „vertanzen“. The Willard InterContinental gehört zu den führenden Hoteladressen der Vereinigten Staaten – beinahe jeder US-Präsident seit 1853 war in dem exklusiven Domizil zu Gast. Martin Luther King vollendete hier seine legendäre „I Have a Dream“-Rede. InterContinental Hotels & Resorts ist eine Marke der

InterContinental Hotels Group PLC mit Sitz in Denham bei London. 154 InterContinental Hotels & Resorts in 65 Ländern - darunter sechs in Deutschland - sorgen mit außerordentlichem Komfort, angenehmem Ambiente und herausragendem Service für das Wohlbefinden ihrer Gäste. Der britische Konzern InterContinental Hotels Group PLC (IHG) [LON:IHG, NYSE:IHG (ADRs)] ist die größte Hotelgruppe weltweit aufgrund ihrer Zimmerzahl. IHG besitzt, managt und betreibt als Franchise- und Leasinggeber nahezu 4.000 Hotels und mehr als 590.000 Gästezimmer in fast 100 Ländern rund um den Globus. Zum Portfolio der IHG gehören die renommierten Marken InterContinental® Hotels & Resorts, Crowne Plaza®, Holiday Inn® Hotels and Resorts, Holiday Inn Express®, Staybridge Suites®, Candlewood Suites® und Hotel Indigo®. Außerdem betreibt die IHG das weltweit größte Kundenbindungsprogramm Priority Club® Rewards mit über 39 Millionen Mitgliedern. Das Portfolio der IHG in Deutschland setzt sich zum 30. Juni 2008 aus 66 Hotels zusammen: sechs InterContinental® Hotels & Resorts, sechs Crowne Plaza® Hotels & Resorts, 41 Holiday Inn® und 13 Express by Holiday Inn® Hotels. Als Gründer der Umweltschutz-Initiative International Hotels and Environment Initiative (IHEI) spielte das Unternehmen eine Vorreiterrolle in der Tourismusindustrie. Die ökologische und soziale Nachhaltigkeit bildet auch weiterhin das größte Anliegen der unternehmerischen Verantwortung der IHG weltweit.

Im Zuge der Expansion mit über 1.700 Hotels in der Planung, wird IHG in den nächsten Jahren mehr als 150.000 Mitarbeiter einstellen. InterContinental Hotels Group PLC ist die Holdinggesellschaft, die in Großbritannien eingetragen ist. Informationen und die Möglichkeit der Online-Reservierung für alle Hotelmarken finden sich unter www.ihg.com, Details zum Priority Club Rewards Programm unter www.priorityclub.com. Aktuelle Presseinformationen gibt es unter www.ihg.com/media.

Quelle Wilde & Partner Public Relations

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 18.11.2008