top
RSS Icon

News


The Ritz-Carlton Hotel Company stellt mit der Markenerweiterung „Ritz-Carlton Reserve“ eine neue Kollektion von exklusiven Resorts vor

Chevy Chase, Maryland – Die amerikanische Luxushotelgruppe The Ritz-Carlton Hotel Company, L.L.C. erweitert mit „Ritz-Carlton Reserve" ihr Markenportfolio.

Foto: Phulay Bay Resort in Thailand

a_1130_090110_158.jpg
     Foto: © The Ritz-Carlton Hotel Company  

Innerhalb der nächsten Jahre entsteht eine Kollektion ausgewählter Resorts für die anspruchsvollsten Reisenden aus aller Welt, die dem täglichen Stress durch neue Erfahrungen in anderen Kulturen von Zeit zu Zeit entgegen möchten. Mit Phulay Bay eröffnet im thailändischen Krabi 2009 das erste Ritz-Carlton Reserve. Bereits jetzt erhalten Interessierte einen ersten Einblick in das ungewöhnliche Konzept durch die neue Homepage ritzcarltonreserve.com.

Jede Reserve-Destination wird sich durch einzigartige, charakteristische Resorts kennzeichnen. Allen sind niedrige Gebäudekomplexe in weitläufiger Bauweise an ausgewählten exotischen und abgelegenen Standorten gemein. Jedes Haus hat seine ganz eigene Persönlichkeit und spiegelt durch dessen Design und die Erlebnisvielfalt eine Verbundenheit mit der Destination wider. Zukünftige Standorte sind Costa Rica, Puerto Rico, Turks & Caicos und die Vereinigten Arabischen Emirate.

„Alle Ritz-Carlton Reserves sind idyllische Refugien und werden Gästen eine zeitgemäße Interpretation der jeweiligen Kultur bieten. Das Konzept ist einfach und verströmt doch Stil und gehobenen Komfort. Die Resorts lassen Gäste in das Unerwartete eintauchen – in ein besonderes Angebot, das Elemente der Traditionen und des Lebensstils mit intuitivem, personalisiertem Service, einem einheimischen Interieur, entspannter Atmosphäre und Respekt für die Umwelt verbindet." erläutert Simon Cooper, President und Chief Operating Officer von The Ritz-Carlton, das Konzept der Ritz-Carlton Reserves. Cooper weiter: „Wir arbeiten nicht mit einer Designvorlage, sondern fördern den kreativen Prozess für jede Destination und Zielgruppe. Jedes Resort wird eine spezielle Architektur repräsentieren, die für die jeweilige Umgebung angemessen und doch modern ist."

Die Architekturphilosophie aller Suiten und Villen konzentriert sich auf die Panorama-Aussichten, auf Meere, tropische Gärten oder Wüstenlandschaften. Die vier Elemente bilden die atmosphärische Grundlage: Feuer schafft eine romantische Innengestaltung, Wasser ist vorherrschend in den großzügigen Badezufluchten, Luft bietet kreativen Raum für Kontemplation und Erde verkörpert den zurückhaltenden Einsatz von Technologien, die entweder benutzt oder ignoriert werden können.

Das visionäre Design ermöglicht Gästen den Genuss einer Umgebung in völliger Abgeschiedenheit. Den Grad des Kontakts zu anderen bestimmen ganz allein sie. Entspannende Spabehandlungen, ein Abendessen bei Kerzenschein oder ein Bad im erfrischenden Wasser kann entweder in der Privatspäre der Villa oder Suite genossen werden oder in den Einrichtungen des Resorts. Die Innengestaltung berücksichtigt das lokale Flair und Materialien. Die großzügigen Villen und Suiten verfügen über eigene Pools, Außenbäder, teilweise mit Regenwald-Duschen, sowie private Terrassen. Ein „Personal Concierge" steht in unaufdringlicher, doch einfühlsamer Art für Wünsche zur Verfügung.

Phulay Bay, a Ritz-Carlton Reserve

Das Resort an der Küste der Andamanensee im Süden Thailands ist die Vision des gefragten thailändischen Architekten Lek Bunnag. Er bringt hier ein modernes Styling mit Akzenten des Designs und der Kultur Thailands zusammen. Dabei verschmelzen Architektur, Innenausstattung und Landschaft zu einer Eintracht in der natürlichen Umgebung. Übergroße Betten, Kissen, Stühle, Bäder und Gänge suggerieren ein besonderes Gefühl an Komfort und des Willkommens. Die bestehende Flora ist Symbol der Vergangenheit und Zukunft zugleich und wurde behutsam in die Resortkonzeption als Zeichen der Nachhaltigkeit integriert. Der Einsatz des traditionellen Lanna-Stils in architektonischen Strukturen und Inneneinrichtung, als auch Gemälde und Kunstwerke an Wänden und Türen in den 54 Villen, schaffen eine zeitgenössische Umgebung, die sich auf das geschichtsträchtige Erbe beruft und die Sinne belebt. Ein Seafood Grill mit privatem Speisezimmer und Chef’s Table, eine Poolbar sowie ein Spa „by ESPA" mit zehn Behandlungsräumen lassen in der Abgeschiedenheit keine Wünsche unbeantwortet.

Krabis Küste gilt für viele als die schönste Provinz der Andamanensee, die mit rund 200 vorgelagerten Inseln bezaubert. Besonderes Kennzeichen sind die aus dem Meer ragenden Kalksteinkegel, die teilweise bis zu 300 Meter hoch sind und eine üppige tropische Vegetation aufweisen. Phulay Bay ist somit eine perfekte Destination für das erste Ritz-Carlton Reserve.

Quelle The Ritz-Carlton Hotel Company / Touristikpresse.net

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 10.01.2009