top
RSS Icon

News


Teneriffa: Mandelblüte erleben auf der Kanareninsel

Zur Zeit der Mandelblüte bietet Teneriffa von Januar bis März einen ganz besonderen Anblick. Für Urlauber perfekt: Das Naturschauspiel lässt sich ideal mit einem Sonnenbad an den Stränden von Teneriffa kombinieren.

Weiß oder rosarot wiegen sich die Blüten in der Frühlingsluft, setzen farbige Akzente oder verwandeln ganze Landstriche in ein Blütenmeer. Meer aus zarten Mandelblüten

Wer die Faszination der Mandelblüte auf Teneriffa besonders intensiv erleben möchte, besucht den Westen der Kanareninsel. Zwischen den Ortschaften Santiago del Teide, Guia de Isora, Arona und Vilaflor entfaltet sich der ganze rosarote Zauber des Landstrichs.

Die Mandelbäume wachsen auf 500 bis 1000 Meter Höhe. Je nach Wetterlage können sich die ersten Blütenknospen bereits im Dezember öffnen. Ihre volle Pracht entwickeln die Mandelblüten jedoch erst in den Monaten Januar bis März.

Mandelblütenfest Fiesta del Almendro en Flor

Zu Ehren der Mandelblüte wird auf Teneriffa ein Fest veranstaltet, die Fiesta del Almendro en Flor. Bei diesem Mandelblütenfest gilt es den Frühling zu empfangen, zu schlemmen und zu tanzen. Regionale Köstlichkeiten wie Mandelweine, Käse und Süßigkeiten locken Genießer.

Urlaub auf Teneriffa zur Mandelblütenzeit

Hervorragend lässt sich das Schauspiel der Mandelblüte mit einem Wanderurlaub verbinden. Wer lieber die Strände auf Teneriffa genießt, kann von der Costa Adeje, Playa de las Americas oder Puerto de la Cruz aus per Mietwagen aufbrechen und die zarten Mandelblüten auf einer Mietwagentour bewundern.

Auf www.teneriffalive.de finden Urlauber viele Informationen zur Insel, aktuelle Angebote und Tipps zu Hotels, Flügen, Mietwagen sowie zu Lastminute und Pauschalreisen.

Schönes Hotel auf Teneriffa Ein Tipp für erholsame Urlaubstage am Strand ist das schöne 5-Sterne Hotel Bahia del Duque an der Costa Adeje im Süden von Teneriffa. Direkt am Sandstrand Playa del Duque genießen die Gäste einen subtropischen Garten, schöne Pools, sportlichen Aktivitäten und die Nähe zum Golfplatz.

Quelle lifepr

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 19.01.2009