top
RSS Icon

News


TAM ist auch im Juni brasilianischer Marktführer

Die brasilianische Fluggesellschaft TAM Linhas Aéreas ist das marktführende Unternehmen bei innerbrasilianischen und internationalen Flügen und außerdem – seit vier aufeinander folgenden Monaten – die pünktlichste Linienfluggesellschaft Brasiliens.

a_1717_tn_090724_Boeing-777-TAM-Airlines_01_xs.jpg
     Foto: © TAM Linhas Aeréas  

TAM (Bovespa: TAMM4, NYSE: TAM) erreichte im Juni 2009 einen Anteil von 44,8 Prozent an den Inlandsflügen und bewahrte damit die Marktführerschaft auf dem brasilianischen Markt. Die Auslastung der Flugzeuge lag nach Zahlen der nationalen brasilianischen Luftfahrtbehörde ANAC in diesem Monat bei 64,7 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erzielte TAM im Juni auf dem Inlandsmarkt einen leichten Nachfragezuwachs von 0,8 Prozent, gemessen in Passagierkilometern (RPK) – der Zahl zahlender Fluggäste multipliziert mit der Kilometerzahl der Flugstrecke.

Bei den grenzüberschreitenden Flügen erzielte TAM einen Marktanteil von 86,7 Prozent und behauptete so die Marktführerschaft unter den brasilianischen Airlines auch bei internationalen Flugverbindungen. Hier betrug das Wachstum des Marktanteils im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des Jahres 2008 sogar 11,4 Prozentpunkte. Die Auslastung der internationalen TAM-Flüge lag im Juni 2009 bei 68,3 Prozent. Bei den grenzüberschreitenden Verbindungen konnte der in RPK gemessene Nachfragezuwachs sogar um 18,1 Prozent gesteigert werden.

Im ersten Halbjahr 2009 lag der akkumulierte Marktanteil von TAM auf inländischen Flügen bei 47,9 Prozent. Im gleichen Zeitraum erzielte die Airline einen Marktanteil von 86 Prozent unter den brasilianischen Luftfahrtunternehmen, die Verbindungen ins Ausland bedienen.

Pünktlichkeit

Auch im Juni 2009 war TAM die pünktlichste Fluggesellschaft – bereits seit vier aufeinander folgenden Monaten. Nach den Zahlen der ANAC starteten 91,7 Prozent der Flüge von TAM zum vorgesehenen Zeitpunkt.* Flugzeuge der TAM werden im Tagesdurchschnitt auf ungefähr 790 Verbindungen eingesetzt.

Unter den brasilianischen Airlines erzielt TAM seit März 2009 die höchste Pünktlichkeit der Flüge. Nach Angaben der ANAC lag der Verspätungs-Index im Juni in der gesamten brasilianischen Passagierluftfahrt bei 10 Prozent und damit über den 7,5 Prozentpunkten des Vormonats. Die brasilianische Luftfahrtaufsicht berichtete, dass dieser Anstieg „über weite Strecken durch meteorologische Probleme verursacht wurde, wie beispielsweise durch die dichten Nebelbänke, die an mehreren Tagen zu mehrstündigen Schließungen von Flughäfen in Brasília und Rio de Janeiro (Santos Dumot) zwangen“.

Nach Informationen der INFRAERO (Empresa Brasileira de Infraestrutura Aeroportuária) war TAM außerdem während der von hoher Nachfrage geprägten Festtage rund um den Jahreswechsel die pünktlichste Fluggesellschaft: Im Zeitraum wischen dem 19. Dezember 2008 und dem 4. Januar 2009 starteten 87,5 Prozent der TAM-Jets pünktlich. Und am 4. Januar 2009 erzielte das Unternehmen sogar seinen aktuell gültigen Tagespassagierrekord: 112.568 Fluggäste wurden an einem einzigen Tag befördert.

Während des Karnevals, einer weiteren Periode mit traditionell extrem hohem Passagieraufkommen in Brasilien, war der Auftritt von TAM ebenfalls hervorragend: Das Unternehmen bediente in diesem Zeitraum mehr als 4.900 Flüge mit einer Pünktlichkeit von 94,7 Prozent – und war die Gesellschaft mit den meisten Flügen. Um trotz des Anstiegs der Nachfrage die ausgezeichnete Servicequalität aufrecht zu erhalten, bot TAM auf den meistgebuchten Strecken insgesamt 21 zusätzliche Flüge an.

Die Fluggesellschaft TAM Linhas Aeréas (www.tam.com.br), 1976 gegründet, ist seit Juli 2003 Marktführer auf dem brasilianischen Markt – im Mai 2009 erreichte sie einen Marktanteil von 44,9 Prozent. TAM fliegt 42 Destinationen in Brasilien an, in Zusammenarbeit mit regionalen Airlines stehen insgesamt 79 brasilianische Ziele im Flugplan. Auf internationalen Flügen erreichte TAM unter den brasilianischen Airlines im Februar einen Marktanteil von 86,8 Prozent. TAM bietet Direktflüge zu 18 Destinationen in den USA, in Europa und Südamerika: New York, Miami und Orlando (USA), Paris (Frankreich), London (Großbritannien), Mailand (Italien), Madrid (Spanien), Buenos Aires und Bariloche (Argentinien), Cochabamba und Santa Cruz de la Sierra (Bolivien), Santiago (Chile), Asuncion und Ciudad del Este (Paraguay), Montevideo (Uruguay), Caracas (Venezuela) und Lima (Peru) – und Frankfurt am Main in Deutschland. Darüber hinaus können TAM-Passagiere über Codeshare-Verbindungen mit anderen Fluggesellschaften weitere 64 Ziele in den USA, Südamerika und Europa erreichen. TAM war die erste brasilianische Airline mit einem Vielfliegerprogramm „Fidelidade“, das im Jahr 2008 rund 5,9 Millionen Mitglieder zählte. Insgesamt wurden bereits mehr als 8,3 Millionen Tickets für die Teilnehmer des Programms ausgestellt

Quelle BZ.COMM GmbH

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 24.07.2009