top
RSS Icon

News


Sun International setzt Maßstäbe in der chilenischen Freizeit- und Tourismusindustrie

Monticello Grand Casino eröffnet
Frankfurt am Main/ München, Der südafrikanische Hotel-, Resort- und Casinobetreiber Sun International gibt den Startschuss für eines der ehrgeizigsten Tourismusprojekte in Chile: Mit einer feierlichen Zeremonie eröffnet das Monticello Grand Casino in Mostazal, 57 Kilometer südlich von Santiago de Chile.

Damit hat Sun International den ersten Meilenstein zum Aufbau eines integrierten Freizeit- und Tourismuskomplexes gesetzt. Doch damit nicht genug: Die „Grand Casino & Entertainment World“ ist das größte ausschließlich privat finanzierte Tourismus- und Freizeitprojekt, das es bisher in Chile gab. Sun International ist mit dem Management betraut und beteiligt sich mit einem Investitionsvolumen von 200 Millionen Dollar an dem Projekt.

Das neue Casino ist Teil eines insgesamt 66.300 Quadratmeter großen Komplexes. Die Eröffnung der angrenzenden Hotelanlage mit insgesamt 150 Betten, einer Einkaufspassage sowie zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten ist für 2009 geplant.

Mit der Projektentwicklung „Monticello Grand Casino & Entertainment World“ bringt Sun International erstmals seine Erfahrung in der Entwicklung von kombinierten Resort-, Hotel- und Casino-Projekten in Südamerika ein. Das südafrikanische Unternehmen verzeichnete bereits große Erfolge auf dem internationalen Tourismusmarkt mit seinen Freizeitresorts wie dem Urlaubsparadies „Sun City“, nordwestlich von Johannesburg sowie dem „Sibaya Casino & Entertainment Kingdom“, an der Nordküste Durbans.

„Wir sind stolz darauf, unser Know-how als führende Hotelkette und Casino-Betreiber im südlichen Afrika nach Chile weitergeben zu können. Unser Ziel ist es, neue Maßstäbe zu setzen und so zur Weiterentwicklung der chilenischen Freizeit- und Tourismusindustrie beizutragen“, sagt David Coutts-Trotter, Chief Executive Sun International.

Sun International ist mit 14 Hotels und Resorts der führende und renommierteste Hotelbetreiber der im südlichen Afrika. Das weltberühmte The Palace of the Lost City und das The Table Bay Hotel an Kapstadts Waterfront gehören zu den Leading Hotels of the World und sind bekannte Beispiele für den internationalen Service und hohen Standard der Sun International Häuser. Weitere Hotels, welche alle zu den führenden Häusern an den jeweiligen Standorten gehören, liegen an den Viktoriafällen in Zambia, an der Nordküste Durbans sowie in Windhoek, Swaziland, Gabarone und Nigeria.

Sun International im Internet: www.suninternational.de

Quelle C&C Contact & Creation GmbH

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 24.11.2008