top
RSS Icon

News


Summer Scholl für den Europäischen Hotel-Nachwuchs:

FRANKFURT (w&p) – Sie kommen aus ganz Europa und arbeiten für die größte Hotelgesellschaft der Welt: Über 100 Mitarbeiter der InterContinental Hotels Group (IHG) werden vom 28. bis 30. Juli 2008 in Frankfurt freiwillig die Schulbank drücken. Ihr Ziel: Ein weiterer Schritt auf der Karriereleiter in der weltweit führenden Hotelgesellschaft mit nahezu 4.000 Hotels und 600.000 Zimmern in 100 Ländern rund um den Globus. Karl-Heinz Pawlizki, Director Operations Germany für Crowne Plaza, Holiday Inn und Holiday Inn Express: „Die Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital. Sie weiter zu bilden und an uns zu binden gehört mehr denn je zu den vorrangigen Aufgaben des Managements. Über die European Summer School entwickeln wir für und gemeinsam mit unseren Mitarbeiter neue berufliche Perspektiven.“

Nicht zuletzt ist für die InterContinental Hotels Group (IHG) in Deutschland die berufliche Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von strategisch wichtiger Bedeutung. Die Hotelgruppe hat den Standort Deutschland neben China, Großbritannien, Japan und den Vereinigten Staaten zu den bedeutendsten Schlüsselmärkten für die weitere Expansion des Unternehmen erklärt und den massiven Ausbau seiner Präsenz für die kommenden zehn Jahre angekündigt.

Michael Hoffmann, Director Training & Development Europe: „Ohne ein eigenes Programm zur Fort- und Weiterbildung ließe sich die Expansion unserer Hotels und auch insbesondere in Deutschland nur schwerlich meistern. Mit der European Summer School haben wir einen wichtigen Baustein für das Fundament der weiteren Expansion unserer Gesellschaft geschaffen. Neben den Inhalten, die den Mitarbeitern aus ganz Europa während der European Summer School vermittelt werden, gilt die Schule als wichtige Netzwerkplattform für die weitere berufliche Entwicklung.“

Während der viertägigen Veranstaltung können die künftigen Hotelmanager aus den verschiedensten Disziplinen wählen. So stehen Unterrichtseinheiten zum strategischen Verkauf ebenso auf dem Programm wie Personality Marketing, Zeit-Management oder Vorlesungen zum deutschen Arbeitsrecht.

„Mit seinen Initiativen zur Fort- und Weiterbildung hat die InterContinental Hotels Group (IHG) in der globalen Hotelindustrie Maßstäbe gesetzt. Dabei gelten die von den Mitarbeitern und dem Management gemeinsam entwickelten Unternehmenswerte „Winning Ways“ als Grundlage für die weitere Entwicklung in der Gesellschaft“, so Michael Hoffmann. Mit diesen werden die Unternehmenskultur und die Verpflichtung gegenüber den Mitarbeitern definiert. So ist in jedem Hotel der Marke InterContinental Hotels & Resorts und jedem größeren Hotel der Marke Crowne Plaza Hotels & Resorts ein ausgebildeter Trainings Manager eingestellt, der mit der Planung und der Erstellung von persönlichen Entwicklungsplänen für die Mitarbeiter betraut ist. In den Hotels der Marken Holiday Inn und Holiday Inn Express steht Mitarbeitern dank des IHG-Learning-Programms ein umfassendes Weiterbildungsangebot zur Verfügung. Vakante Stellen werden grundsätzlich zuerst aus den eigenen Reihen rekrutiert.

In Deutschland ist die Gruppe derzeit mit den Marken InterContinental Hotels & Resorts, Crowne Plaza Hotels & Resorts, Holiday Inn sowie Holiday Inn Express vertreten. Ab 2010 wird das Deutschland-Portfolio um die Marken Hotel Indigo und Staybridge Suites erweitert.

InterContinental Hotels Group

Der britische Konzern InterContinental Hotels Group PLC (IHG) [LON:IHG, NYSE:IHG (ADRs)] ist eine der größten Hotelgruppen weltweit. IHG besitzt, managt und betreibt als Franchise- und Leasinggeber nahezu 4.000 Hotels und mehr als 590.000 Gästezimmer in fast 100 Ländern rund um den Globus. Zum Portfolio der IHG gehören die renommierten Marken InterContinental® Hotels & Resorts, Crowne Plaza®, Holiday Inn® Hotels and Resorts, Holiday Inn Express®, Staybridge Suites®, Candlewood Suites® und Hotel Indigo®. Außerdem betreibt die IHG das weltweit größte Kundenbindungsprogramm Priority Club® Rewards mit über 37 Millionen Mitgliedern.

Das Portfolio der IHG in Deutschland setzt sich zum 31. März 2008 aus 66 Hotels zusammen: sechs InterContinental® Hotels & Resorts, sechs Crowne Plaza® Hotels & Resorts, 42 Holiday Inn® und zwölf Express by Holiday Inn® Hotels.

Als Gründer der Umweltschutz-Initiative International Hotels and Environment Initiative (IHEI) spielte das Unternehmen eine Vorreiterrolle in der Tourismusindustrie. Die ökologische und soziale Nachhaltigkeit bildet auch weiterhin das größte Anliegen der unternehmerischen Verantwortung der IHG weltweit.

InterContinental Hotels Group PLC ist die Holdinggesellschaft, die in Großbritannien eingetragen ist.

Informationen und die Möglichkeit der Online-Reservierung für alle Hotelmarken finden sich unter www.ihg.com , Details zum Priority Club Rewards Programm unter www.priorityclub.com.

Quelle Wilde & Partner Public Relations - InterContinental Hotels Group

 

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 11.07.2008