top
RSS Icon

News


Stay Green! - “The New Forest” in Südengland ist die neue Vorzeigeregion für umweltbewusstes Reisen

Hampshire (hwbaPR/Bad Soden a.Ts.) – Die südenglische Ferienregion The New Forest ist das neue touristische Vorzeigeprojekt in Punkto Nachhaltigkeit und Eigenanbau. Der Urlauber erhält regionale landwirtschaftliche Produkte - frisch auf den Tisch. Im gesamten New Forest Gebiet werden eigene landwirtschaftliche Produkte angebaut.

Die englischen Landwirte aus der gesamten Region haben sich zusammengeschlossen, um ihre eigenen Erzeugnisse als Markenprodukt mit dem Namen „New Forest Marque®“ bekannt zu machen. Die Einhaltung von strengen ökologischen Normen bei der Herstellung sowie eine lückenlose Rückverfolgung der Produkte sind garantiert. Viele lokale Restaurants und Gasthäuser verwenden ausschließlich Produkte dieser Eigenmarke. Das kulinarische Erlebnis und die weitläufige Landschaft lassen The New Forest als neue Gourmetdestination entstehen.

Zwei lukullische Höhepunkte der Region sind die preisgekrönten Käsesorten Lyburn Winchester und Loosehanger, ein Blauschimmelkäse aus Ziegenmilch. Als Delikatesse gelten auch die Schweinefleischerzeugnisse, da die Tiernahrung unter anderem aus Eicheln besteht und diese einen besonderen Geschmack hervorbringen.

„Green Leaf Tourism“ - Das grüne Gütesiegel

Gefördert wird die Region auch durch autofreien Tourismus, Förderung der regionalen Landwirtschaft und des regionalen Handwerks, Energiesparen & Recycling, Tierschutz, Erhaltung der Wälder und durch zahlreiche Veranstaltungen, die Einheimische und Touristen einander näher bringen. Wer in einem dieser Partnerhotels und –gästehäuser übernachtet, leistet als Urlauber also aktiv seinen Beitrag zum Umweltschutz in „The New Forest“. Zahlreiche Hotels und B&B-Gästehäuser sowie Freizeit- und Ferienparks haben sich dem Modell „Green Leaf Tourism Scheme“ verpflichtet und offerieren ausschließlich Produkte aus der New Forest Region.

Weitere Informationen zur Urlaubsdestination „The New Forest“ und zu „Green Leaf“ auf Englisch unter www.thenewforest.co.uk. Mehr zu „New Forest Marque®“ unter www.newforestproduce.com.

Quelle Hasselkus//WeberBenAmmar PR

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 05.06.2009