top
RSS Icon

News


Sport-Star Sabrina Mockenhaupt entspannt auf AIDAdiva

Deutschlands erfolgreichste 5.000 und 10.000 Meter Läuferin Sabrina Mockenhaupt verbringt zurzeit ihren Urlaub auf AIDAdiva im östlichen Mittelmeer.

a_1943_tn_091028_Sabrina_Mockenhaupt_AIDA_Joggingdeck_klein.jpg
     Foto: © AIDA Cruises  

An Bord nutzt die Top-Athletin den riesigen Wellnessbereich zur Entspannung. Beim Landgang in Mykonos stehen auch leichte Trainingsläufe auf dem persönlichen Urlaubprogramm:

„Ich genieße es richtig, mich an Bord verwöhnen zu lassen“, fasst die fünffache Deutsche Meisterin über die 10.000-Meter-Strecke zusammen. „Mit einer Wohlfühl-Massage und anschließendem Sonnenbad auf dem Pooldeck kann ich mich richtig entspannen. Um in Bewegung zu bleiben, absolviere ich ein leichtes Stretchingprogramm im Fitnessstudio und gehe auf der schönen griechischen Insel Mykonos etwas Joggen.“

Der Besuch von Sabrina Mockenhaupt an Bord ist der Startschuss für die Eventreise „Jogging- und Running-Woche“, die vom 23. bis 30. Oktober 2009 auf AIDAdiva stattfindet. Der Event bietet faszinierende Lauferlebnisse sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Jogger. Auf der abwechslungsreichen Mittelmeerroute ab Kreta mit Stopps in Kairo, Zypern, Marmaris, Rhodos und Santorin erleben die Event-Teilnehmer vier Wettkampf- oder Trainings-Läufe. Begleitet wird die Jogging- und Running-Woche vom deutschen Mittelstreckenläufer und Teilnehmer der Olympischen Spiele in Peking Carsten Schlangen, der sein Expertenwissen weiter gibt. Darüber hinaus informiert der Sportwissenschaftler Sven Schultz-Bargmann über neueste Erkenntnisse der Trainingslehre.

Sabrina Mockenhaupt gehört seit vielen Jahren zur AIDA Sports Crew. Weitere AIDA Sportpaten sind die Weltklasseathleten Fabian Hambüchen, Fußball-Weltmeister Rainer Bohnhof und der Beachvolleyball-Weltmeister Jonas Reckermann.

AIDA Themenreisen können im Reisebüro, unter der AIDA Event Hotline +49 (0) 381/20270705 oder per E-Mail an events@aida.de gebucht werden.

Quelle AIDA Cruises

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 28.10.2009