Ski- und Kochlegenden am Berg

Spitzenkoch Alfons Schuhbeck zündete im Rahmen von „Kochlegenden am Berg“ in den vergangenen Jahren regelmäßig ein kulinarisches Feuerwerk im Bergrestaurant der Bad Reichenhaller Predigtstuhlbahn

Seit 2020 ist Klaus Unterharnscheidt Geschäftsführer der historischen Predigtstuhlbahn und immer wieder aufs Neue fasziniert: „Binnen achteinhalb Minuten schwebt man hinauf in eine völlig andere Welt.“ Damit alle Fahrten auch weiterhin unfallfrei vonstattengehen, prüft das Team täglich die einwandfreie Betriebsbereitschaft. Denn die 2006 zum technischen Denkmal gekürte Predigtstuhlbahn ist „nicht retro, sondern original“. Mit ihr gelang den Ingenieuren dank zahlreicher Innovationen schon damals ein Meisterstück. Für die Kurstadt Bad Reichenhall galt sie als Inbegriff des Aufschwungs und wurde seit Beginn des Fahrbetriebs am 1. Juli 1928 zum Treffpunkt der gehobenen Gesellschaft – unter anderem gaben sich dort der ehemalige bayerische Ministerpräsident Hans Ehard sowie die Skilegenden Willi Bogner und Heidi Biebl die Ehre. Und noch heute zieht sie Prominente auf den Gipfel: Die Spitzenköche Alfons Schuhbeck und Andreas Geitl überraschen Predigtstuhl-Gäste regelmäßig bei Sommerveranstaltungen wie „Kochlegenden am Berg“ im denkmalgeschützten Restaurant mit ihren kulinarischen Kreationen.

 

 

Fotos ©: 
wildbild.at