top
RSS Icon

News


SeaDream Yacht Club weiterhin auf gutem Kurs

Allen momentan wirtschaftlich schlechten Indikatoren zum Trotz, kann der SeaDream Yacht Club mit den Zwillingsyachten SeaDream I und II eine erfolgreiche Zwischenbilanz für 2008 ziehen und sowohl für die zweite Jahreshälfte 2008, als auch für 2009, positiv nach vorne schauen.

SeaDream Yacht Club konnte für das erste Halbjahr 2008 erneut eine Auslastung von 100% erzielen. Dabei erhöht sich die Anzahl der Gäste aus dem deutschsprachigen Markt kontinuierlich. Hier wurde ein Umsatzplus von 54% im Jahr 2008 gegenüber 2007 verbucht. Die Zahlen aus Deutschland sind noch deutlicher gestiegen: im Jahr 2008 liegt das Umsatzplus zurzeit auf 151% über dem des vergangenen Jahres. Der aktuelle Blick auf das Jahr 2009 sieht eine noch größere Umsatzsteigerung um 170% im Vergleich zu 2008 voraus.Die durchschnittliche Tagespauschale lag 2006 noch bei USD 536,- (ca. Euro 365,-), in der ersten Jahreshälfte 2008 bei USD 653,- (ca. Euro 445,-) pro Passagier. Für 2009 erwartet das Unternehmen einen weiteren Anstieg der Tagespauschale von acht Prozent.

Insgesamt schaut der SeaDream Yacht Club zuversichtlich auf 2009. Die weltweiten Buchungen für das nächste Jahr liegen bereits elf Prozent höher als im Vorjahr zur gleichen Zeit.

Nur zehn Tage vor dem 11. September 2001 wurde SeaDream Yacht Club als Anbieter für Luxuskreuzfahrten gegründet. Der Erfolg des kleinen Yachtunternehmens übertraf alle Erwartungen. Jährlich steigt die Umsatzkurve um 18,9% - ohne die Kapazitäten je ausgeweitet zu haben. „Natürlich sind auch wir über die Benzinpreise, die Kreditkrise und die globale Wirtschaft generell besorgt, aber wir glauben, dass dieser Abwärtstrend nur eine Phase ist, wie in jedem Zyklus. Unser Ziel ist es, kurzzeitige wirtschaftliche Bedenken in Langzeit-Gewinne zu verwandeln“, so Larry Pimentel, CEO und Präsident von SeaDream Yacht Club. Pimentel fährt fort: „Wir möchten in 2009 nicht weniger, als der führende Luxusanbieter und das erfolgreichste Unternehmen in unserer Branche zugleich sein.“

Die eleganten Zwillingsyachten SeaDream I und II umfassen je 55 Außensuiten für maximal 110 Gäste, um die sich eine 95-köpfige Crew kümmert.

Weitere Informationen zu den Schiffen, den Routen und den Reisedaten unter www.seadream.com sowie über Sabine Thomas, Director Business Development, per Telefon: +49 (0)40 60559458, Fax: +49 (0)40 60559459 oder per Email: sthomas@seadream.com.

Quelle Hasselkus//WeberBenAmmar PR

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 27.08.2008