top
RSS Icon

News


Royal Caribbean International lüftet Geheimnis um letztes Lifestyle-Areal auf weltgrößtem Kreuzfahrtschiff

Die Youth Zone auf der Oasis of the Seas bietet kleinen Kreuzfahrern ein ultimatives Spielparadies auf See

Miami/Frankfurt – Nun ist auch das letzte Lifestyle-Areal an Bord des neuen, weltgrößten Schiffes von Royal Caribbean International, der Oasis of the Seas, bekannt: Die Youth Zone komplettiert die Riege der insgesamt sieben innovativen Freizeit- und Entertainment-Bereiche, die in den letzten Monaten vorgestellt wurden. Das neu enthüllte Lifestyle-Areal bietet kleinen Kreuzfahrern ein ultimatives Spielparadies auf See. Die Oasis of the Seas, die im November 2009 erstmals in See stechen wird, eröffnet ihren Gästen ein einmaliges Erlebniskonzept, dass sich ganz ihren persönlichen Vorlieben und Stimmungen anpasst. Zu den insgesamt sieben Lifestyle-Arealen gehören neben der Youth Zone auch der Central Park, der Boardwalk mit eigenem Aqua Theater, die Royal Promenade, die Pool and Sports Zone, das Vitality at Sea Spa and Fitness Center sowie der Entertainment Place.

„An Bord unseres neuen Schiffes wird es für jedes Familienmitglied eine noch größere Bandbreite an Unterhaltungsmöglichkeiten geben – das gilt insbesondere für unsere kleinen Gäste", sagt Adam Goldstein, CEO von Royal Caribbean International. „Die Youth Zone wird unser preisgekröntes Adventure Ocean Kinder- und Jugendprogramm weiterausbauen – mit viel Platz zum Spielen und einem speziell zugeschnittenen Betreuungsprogramm für Kinder ab einem Alter von sechs Monaten."

Auf einer Fläche von mehr als 2.660 Quadratmetern präsentiert die Youth Zone eine Vielfalt an kinder- und jugendgerechten Abenteuermöglichkeiten. Die Kids Avenue verbindet die verschiedenen Adventure Ocean Bereiche mit den diversen Themenspielplätzen, auf die sich die kleinen Kreuzfahrer freuen können. Zudem wird die erste Kinderkrippe für Babys und Kleinkinder (ab 6 Monaten und älter) angeboten, und auch für Teenager gibt es viele trendige und moderne Treffpunkte an Bord. Wie alle anderen Schiffe der Royal Caribbean International Flotte wird auch die Oasis of the Seas das Adventure Ocean Kinder- und Jugendprogramm mit seinem ausgezeichneten und noch erweiterten Betreuungsprogramm anbieten. Geleitet werden die Adventure Ocean Angebote von dynamischen, gut ausgebildeten Betreuern, die alles daran setzen werden, den kleinen und großen Mitreisenden aller Altersgruppen ein einzigartiges Erlebnis auf See zu bereiten.

Eine der wichtigsten Neuerungen ist die erste schiffseigene Kinderkrippe für die sogenannten „Royal Babys" (6 – 19 Monate) und die „Royal Tots" (18 – 36 Monate): Hier können Eltern ihre Kleinkinder in der freundlichen und liebevollen Obhut von professionellen Betreuern lassen. Die ganztägigen Öffnungszeiten der Kinderkrippe bieten Eltern damit sowohl tagsüber als auch abends die Möglichkeit, ihre Kinder gut versorgt zu wissen und gleichzeitig Zeit für sich zu haben. Die Spielgruppen werden von Partnerunternehmen wie Fisher-Price und Crayola mit Spielsachen ausgestattet, die extra auf die Bedürfnisse der Kleinen zugeschnitten sind: Interaktive Elemente bieten Spaß für die ganze Familie, Fisher-Price-Spiele unterstützen die Weiterentwicklung der Kinder, und mit den Produkten von Crayola Beginnings können Eltern die Kreativität und die Unabhängigkeit ihrer Kleinen durch spielerische Entdeckungen fördern.

Die Kids Avenue in der Youth Zone ist die Hauptpromenade, entlang der die kleinen Kreuzfahrer zu den verschiedenen Adventure Ocean Bereichen gelangen. Von Kunst- und Handwerkskursen über Schnitzeljagden bis hin zu Talentshows – das betreute Adventure Ocean Programm wird für Kinder in drei Altersgruppen angeboten und entsprechend aufbereitet. Die Gruppen sind in die sogenannten „Aquanauten" für Kinder im Alter von 3 bis 5, die „Explorer" von 6 bis 8 Jahren sowie die „Voyagers" zwischen 9 und 11 Jahren aufgeteilt.

Weitere Neuheiten der Oasis of the Seas sind die Kid’s Arcade, wo Videospiele gespielt werden können, der Workshop, wo die ganze Familie zusammen basteln oder persönlichen Schmuck gestalten kann, das Imagination Studio, in dem Kinder durch die Adventure Art von Crayola die Welt der Farben entdecken und ihre Fantasie beflügeln können, das komplett ausgestattete Labor Adventure Science Lab, das kreisförmige Play, ein Raum, in dem Kinder herumtollen oder verschiedene Sportarten und Spiele ausprobieren können, sowie das Adventure Ocean Theater – das erste Kindertheater auf See, in dem Kinder etwas über Theaterproduktionen lernen, an Talentshows teilnehmen und beispielsweise Hip-Hop-Kurse besuchen können.

Die Jugendbereiche befinden sich ein Deck über dem Adventure Ocean Spielparadies und grenzen direkt an das Sports Deck des Schiffes an, sodass die Jugendlichen ihre Fertigkeiten zum Beispiel auf einem der beiden FlowRider Surfsimulatoren testen können. Zur sportlichen Betätigung stehen außerdem der Minigolfplatz Oasis Dunes oder der Sports Court mit der Möglichkeit für eine Partie Volleyball oder Basketball zur Verfügung. Die räumliche Trennung von Jugend- und Kleinkindbereich beruht auf einer Empfehlung des Teen Advisory Boards, das aus Teenagern im Alter von 12 bis 17 Jahren besteht und Royal Caribbean International über die Wünscheund Vorstellungen von Kindern und Jugendlichen berät.

Bisherige Teenagerbereiche auf den Schiffen von Royal Caribbean International wie die Fuel Disco oder der Living Room werden auch auf der Oasis of the Seas wieder vorhanden sein – allerdings größer und moderner. Der Living Room mit einer „Mock-tail" Bar wird der ultimative Treffpunkt zum Chillen und Kontakte knüpfen. Selbstverständlich werden hier nur antialkoholische Getränke und Fruchtcocktails serviert. Außerdem können die Jugendlichen hier DJ-Kurse besuchen oder im Internet surfen, um mit Freunden zu Hause in Kontakt zu bleiben. In der Fuel Disco können die Teenager in einer trendigen Location feiern und auf der Tanzfläche neue Schritte testen. Alles ist darauf ausgerichtet, dass sich auch die jugendlichen Reisenden an Bord wohl fühlen und untereinander neue Freundschaften schließen.

Neben der speziell auf Kinder und Teenager ausgerichteten Youth Zone wird es auch in den anderen Lifestyle-Arealen familienorientierte Attraktionen und spannende Möglichkeiten für Mitreisende aller Altersgruppen geben: Der Boardwalk bietet diverse Shoppingmöglichkeiten für Jung und Alt. Kleine Kinder können auf dem Karussell fahren oder Johnny’s Gas Station besuchen, einen Kletter- und Spielplatz, der einer Tankstelle der 50er-Jahre nachempfunden ist und sich direkt neben dem populären Johnny Rockets Restaurant befindet. Auch die lebendige Challengers Arcade wird es auf der Oasis of the Seas wieder geben, ausgestattet mit den aktuellsten Videospielen, um die Jugendlichen an Bord zu unterhalten. Auch Entspannung soll für Kinder und Jugendliche nicht zu kurz kommen: In der Vitality Spa and Fitness Zone können Reisende im Alter von8 bis 18 Jahren zwischen einer Anzahl von Spa-Behandlungen wählen, die speziell für sie entwickelt wurden und in einem abgegrenzten Bereich des Vitality at Sea Spas durchgeführt werden.

Bei Inbetriebnahme Ende 2009 wird die Oasis of the Seas das größte und revolutionärste Kreuzfahrtschiff der Welt sein. Das 220.000-BRZ-Schiff wird 16 Decks haben und kann bei Doppelbelegung 5.400 Gäste in 2.700 Kabinen beherbergen. Die Oasis of the Seas ist das erste Schiff, das das neue Lifestyle-Areal-Konzept der Reederei umsetzt. Dieses ermöglicht jedem Gast, Aktivitäten an Bord nach persönlichem Geschmack und jeweiliger Stimmung zu wählen. Das Schiff wird von seinem Heimathafen in Port Everglades in Fort Lauderdale, Florida, Karibikkreuzfahrten anbieten.

Weitere Informationen sowie eine Videovorschau der Youth Zone mit Interviews der Geschäftsführung von Royal Caribbean International sind online unter OasisoftheSeas.com abrufbar.

Quelle Cohn & Wolfe Public Relations GmbH & Co. KG

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 27.10.2008