top
RSS Icon

News


Royal Caribbean International eröffnet mit dem AquaTheater eine neue Dimension des Bord-Entertainments

Revolutionäres AquaTheater an Bord der Oasis of the Seas zelebriert das Element Wasser

a_247_thumb_52493.jpg
     Foto: © Royal Caribbean International  

(lifepr) New York/Frankfurt am Main, 19.06.2008 - Mit Produktionen im Broadway-Stil, der ersten und einzigen Eis-Show auf dem Meer und farbenprächtigen Paraden entlang der Schiffspromenade hat sich Royal Caribbean International bereits einen Namen für außergewöhnliches Entertainment auf See gemacht. Diesem Ruf wird die Reederei mit dem Aquatheater an Bord des neuesten Schiffes, der Oasis of the Seas, erneut gerecht: Gestern stellte die Reederei in New York das AquaTheater vor, ein beeindruckendes Areal am Heck des neuen größten Schiffs der Welt.

Der Bereich im Amphitheater-Stil, der sich direkt neben dem ebenfalls in New York vorgestellten Boardwalk (Nachempfindung einer Strandpromenade) befindet, wird mit einem breiten Angebot an Aktivitäten und Performances tagsüber und auch abends das Element Wasser vor beeindruckender Meereskulisse zelebrieren. Das erste AquaTheater auf dem Meer verspricht Erlebnisse für die Sinne und soll die Gäste an Bord mit neuesten Technologien und außergewöhnlichem Design ansprechen.

Das Design des AquaTheaters sieht zwei verschiedene Nutzungsmöglichkeiten vor. Tagsüber können die Gäste in dem außergewöhnlichen Pool schwimmen, sich auf Sonnenliegen rundherum entspannen und nachmittags sogar Tauchunterricht nehmen. Abends wird das AquaTheater mit atemberaubenden Shows zum Leben erweckt: dramatische Akrobatik, Synchronschwimmen, Wasserballett, Turmspringen sowie mit Musik und Licht synchronisierte Wasserspiele ziehen die Besucher in ihren Bann.

AquaTheater Fakten
AquaTheater Pool
- Der größte und tiefste Frischwasser-Pool auf dem Meer wird eine Fläche von 6,6 mal 15,7 Metern haben und 5,4 Meter tief sein
- Mit Hilfe eines dreistufigen Systems kann die Tiefe des Pools verstellt werden, um den jeweiligen Anforderungen der verschiedenen Shows und Nutzungsmöglichkeiten im Laufe des Tages gerecht zu werden
- Drei speziell angefertigte Aufzüge, die in den Pool hinein gebaut sind, erlauben aufwendige Multilevel-Performances
- Unterwasserkameras filmen die Darsteller und projizieren die Bilder auf zwei große Barco® LED Bildschirme, die die Bühne flankieren

Wassershows
- Im Laufe des Abends wird der Pool des AquaTheaters mit choreographierten Wasserspielen aus hunderten Wasserdüsen erneut zum Leben erweckt, die mit Musik und Licht untermalt werden. Von den Wasserfontänen reichen manche bis zu 20 Meter hoch in die Luft
- Ein gigantisches Trampolin wird mittig zwischen zwei Kunstspringtürmen platziert sein, um Artisten und Luftakrobaten bei ihren Kunststücken über und im Pool zu unterstützen
- Die Kunstspringtürme haben zwei Sprungbretter und zwei zehn Meter hohe Tauchplattformen
- Eine Brücke verbindet die zwei Sprungbretter, die eine ganze Reihe von Tauchern tragen können. Auf der Unterseite der Brücke sind Lichter und Wasserdüsen angebracht, die einen Wasservorhang in den darunter liegenden Pool kreieren
- Ein Trapez hinter den Sprungtürmen vermittelt den Eindruck, dass die Trapezkünstler den Wasservorhang erklimmen 

Quelle www.lifepr.de

 

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 11.07.2008