top
RSS Icon

News


Restaurant- und Hotelführer „Main Cities of Europe 2009“ kommt in den Handel

Paris bleibt auch 2009 Hauptstadt der Feinschmecker

a_1397_tn_090326_PKR_MI_PIC_MF_MAIN_CITIES_09.jpg
     Foto: © Michelin  

Mit zwei neuen 3-Sterne Häusern, 13 neuen 2-Sterne-Restaurants und 46 neuen 1-Stern-Adressen kommt ab 8. April der Michelin-Führer „Main Cities of Europe“ in der überarbeiteten Auflage 2009 für 27,95 Euro in den deutschen Handel (in Österreich für 28,80 Euro). Der Hotel- und Gastronomieführer enthält die Top-Adressen der wichtigsten europäischen Metropolen. In die 3-Sterne-Liga aufgestiegen sind die Restaurants „Enoteca Pinchiorri“ in Florenz und das Hotelrestaurant „Le Bristol“ in Paris. Die in einem florentinischen Renaissancepalast aus dem 16. Jahrhundert beheimatete „Enoteca Pinchiorri“ bietet seit 1973 unter der Leitung von Annie Féolde und Giorgio Pinchiorri typisch toskanische Gerichte mit französischem Einschlag. Die Weinauswahl des Hauses im historischen Zentrum von Florenz zählt zu den besten in Europa.

Neue Ziele für Feinschmecker
Unangefochtene europäische Gourmet-Hauptstadt bleibt Paris mit insgesamt zehn 3-Sterne-Häusern, 14 2-Sterne-Restaurants und 41 1-Stern-Adressen. Im Schatten klassischer Feinschmeckerzentren wie der französischen Hauptstadt sowie Lyon, London, Mailand, Brüssel und Barcelona etablieren sich auch neue Ziele auf der kulinarischen Landkarte Europas. So empfiehlt der Michelin-Führer „Main Cities of Europe 2009“ erstmals in jeder skandinavischen Hauptstadt mindestens ein 2-Sterne-Haus: das „Noma“ in Kopenhagen, das „Chez Dominique“ in Helsinki, das „Bagatelle“ in Oslo sowie das „Edsbacka Krog“ und das „Mathias Dahlgren – Matsalen“ in Stockhom.

Mit Turin und Florenz nahm die Redaktion des Michelin Reise-Verlags außerdem zwei italienische Städte erstmals in den Hotel- und Gastronomieführer auf. Als deutsche Städte führt der für Geschäftsreisende und Städtetouristen gleichermaßen geeignete Band Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt und Stuttgart auf.

3.180 Adressen in allen Preisklassen Insgesamt empfiehlt die aktualisierte Auflage 2009 des Michelin-Führers „Main Cities of Europe“ 3.180 Adressen in 43 Städten und 20 Ländern. Unter den 1.607 Restaurants und 1.573 Hotels finden sich nicht nur Betriebe der Spitzengastronomie, sondern ebenso Hotels und Restaurants, die auf den kleineren Geldbeutel zugeschnitten sind. So zeichneten die Michelin Inspektoren 195 Adressen mit dem „Bib Gourmand“ aus. Das Prädikat weist auf Restaurants hin, die sich durch eine sorgfältige Küchenleistung zu günstigen Preisen auszeichnen. Insgesamt 14 Restaurants erhielten die kulinarische Höchstwertung von drei Sternen, 59 Häuser wurden mit zwei Sternen ausgezeichnet und 251 Betriebe mit einem Stern.

Quelle Michelin Presseservice

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 26.03.2009