top
RSS Icon

News


Renaissance Boston Waterfront Hotel: „Grün“ buchen und die Umwelt schützen

Mit dem „Save Green by Staying Green“ Package des Renaissance Boston Water¬front Hotel spenden Gäste unter anderem für den Erhalt des Regenwaldes - Mehr als 30 Öko-Initiativen hat das neue Hotel in Boston bereits umgesetzt

a_1626_tn_090618_Renaissance_Boston_Waterfront_Foyer.jpg
     Foto: © Renaissance Boston Waterfront  

Marriott International setzt sich für Umwelt-Themen ein. Das hat das Unternehmen zuletzt mit der Einführung der “Green Meetings” gezeigt und mit dem aktuellen Package des Renaissance Boston Waterfront Hotel fortgeführt. Das vor einem Jahr eröffnete, umweltbewusste Haus im Süden der Hauptstadt des Bundesstaates Massachusetts bietet das erste ökologisch inspirierte „Save Green by Staying Green“ Package an. Gäste die es buchen, spenden zum Beispiel automatisch zehn US Dollar (rund 7 Euro) pro Nacht für den Erhalt des Juma Sustainable Development Reserve. Diese Initiative ist Teil der im April 2008 gegründeten Partnerschaft von Marriott International und der Amazonas Sustainable Foundation zum Schutz von rund 570.000 Hektar gefährdetem Re-genwald. Die Erkundung von Boston Harbor zu Fuß wird angeregt durch eine Karte mit Reiseführer und im Congress Restaurant gibt es zwei Gläser Biowein.

Das Renaissance Boston Waterfront Hotel hat aktuell über 30 umweltfreundliche Initiativen umgesetzt. Diese reichen vom Hauptschalter in allen Hotelzimmern und einem Recycling-Programm für das ganze Hotel bis hin zu einem begrünten Dach im fünften Stock. Allein das Recycling-Programm hat in den letzten acht Monaten für die Wiederbenutzung oder die Kompostierung von 37 Tonnen Material gesorgt.

Das Hotel verfügt über 471 Zimmer und 21 Suiten, ein formschönes, vom Wasser inspiriertes Design, alles was das Fitness-Herz begehrt und sogar einen sprudeln-den Pool für Rundenschwimmer.

Vom Renaissance Boston Waterfront Hotel sind viele Attraktionen der Stadt zu Fuß leicht zu erreichen wie zum Beispiel das Boston Children Museum, das New England Aquarium oder das Institute of Contemporary Art. Im 606 Congress Restaurant sorgt Chefkoch Toby T. Hill für Gaumenfreunden aus der amerikanischen Küche, die er mit lokalen Einflüssen kombiniert.

Renaissance Hotels & Resorts sprechen anspruchsvolle Reisende an, die individuelle Betreuung und ein stilvolles Ambiente in hochwertigen First-Class Häusern schätzen. Jedes Hotel ist einzi-gartig und unverwechselbar im Stil, um so für den Gast die Umgebung und die Kultur des Stan-dortes zu reflektieren. Kennzeichnend sind aufmerksame und respektvolle Mitarbeiter, ausdrucks-starkes Design, einladende Restaurants und persönlicher Touch bei gleichzeitig modern-eleganten Hotels.

Marriott International Inc. mit Sitz in Bethesda, Md. ist ein führendes Hotelunternehmen mit mehr als 3.100 Häusern in 66 Ländern weltweit. Im Beherbergungsbereich bietet Marriott derzeit folgende Marken: Marriott, JW Marriott, The Ritz-Carlton, Renaissance, Residence Inn, Courtyard, TownePlace Suites, Fairfield Inn, SpringHill Suites, Marriott Executive Apartments und Bulgari. Zudem betreibt Marriott den Marriott Vacation Club, Horizons by Marriott Vacation Club, The Ritz-Carlton Club und Grand Residences by Marriott sowie Conference Centers und Marriott ExecuStay für Unternehmensmitarbeiter. Im Jahr 2008 erwirtschaftete Marriott International fast 13 Milliarden US-Dollar durch den laufenden Geschäftsbetrieb. Das Unternehmen beschäftigt rund 146.000 Angestellte und ist ENERGY STAR® Partner der US-Umweltschutzagentur EPA.

Weitere Informationen und Buchung unter den kostenfreien Marriott Reservierungsnum¬mern: Deutschland: 0800/1 85 44 22, Österreich: 0800/29 67 03, Schweiz: 0800/55 01 22 oder über www.marriott.de.

Quelle C & C CONTACT & CREATION GmbH

 

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 17.06.2009