Pontiac Land entwickelt die Fari Inseln

Andreas 11. März 2020 - 8:29

am 03. März 2020 stellte das in Singapur ansässige Immobilienunternehmen Pontiac Land die Projektentwicklung auf den Fari-Inseln der Malediven vor. Die Resorts, welche im 4. Quartal 2020 eröffnet werden sollen, liegen im Nord-Malé-Atoll und sind nur eine 50-minütige Schnellbootfahrt vom internationalen Flughafen Malé entfernt. Die vier Inseln des Archipels bieten die perfekte Verbindung aus lokaler Kultur und Natur sowie einen Einblick in landestypische Traditionen. Auf dem Archipel sind drei Luxusresorts, ein pulsierender Yachthafen sowie ein für die Mitarbeiter extra angelegter Campus mit Dorfcharakter geplant.
 
Passend zu  Pontiac Land’s Markenversprechen der Exzellenz und außergewöhnlichem Service werden die drei Luxusresorts der Fari-Inseln unter den Marken Capella Hotels & Resorts, The Ritz-Carlton Hotel Company sowie Patina Hotels & Resorts geführt. Bekannt für ihre individuelle und maßgeschneiderte Service-Philosophie bietet jede der handverlesenen Marken unverwechselbare, jedoch sich gegenseitig ergänzende Erlebnisse, die jeden Aufenthalt auf den Fari-Islands zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.  Die Gebäude wurden von renommierten Architekten des Studio Mk27 (von Marcio Kogan), Kengo Kuma & Associates sowie Kerry Hill Architects meisterhaft gestaltet, um ein feines Gleichgewicht zwischen Abgeschiedenheit und Austausch zu schaffen.
 
Das Herzstück des Archipels bildet die malerische Fari-Marina, zu der alle Hotelgäste Zugang haben. Sie beherbergt neben einem pulsierenden Beach Club auch charmante Boutiquen sowie exzellente Restaurants mit einer besonderen Auswahl an erlesenen Speisen und Getränken. Durch die kreative Zusammenarbeit bekannter Künstler aus den Bereichen Kunst, Musik, Kulinarik, Fotografie, Mode und Design bilden die Fari-Inseln ein einladendes Schaufenster maledivischer Kultur, dessen verbindendes Element die tiefe Wertschätzung für die natürliche Schönheit der Malediven ist.
 
Pontiac Land ist sehr darauf bedacht nicht nur für die Gäste, sondern auch für die Mitarbeiter ein inspirierendes und bereicherndes Umfeld zu schaffen. Das großzügig und im Detail geplante Fari Village bietet neben einer breiten Palette an Freizeiteinrichtungen und -angeboten auch Weiterbildungsmöglichkeiten sowie einen umfangreichen Aktivitätenkalender. Somit entsteht unter den Mitarbeitern auf den Fari-Islands eine starke Gemeinschaft, die die außergewöhnliche Unternehmensphilosophie verkörpert, mit Freude lebt und nach außen trägt.