top
RSS Icon

News


Neuigkeiten aus Lissabon

° Parque Mayer: Grüne Kulturoase im Herzen Lissabons
° Besucher schätzen die Lissabonner Küche
° Lissabonner Tourismusmesse BTL 2009
° Archäologische Funde im Castello Sao Jorge
° Lissabon für Familien

a_1121_090107_Image3.jpg
     Foto: ©  

Parque Mayer: Grüne Kulturoase im Herzen Lissabons

Im Mai 2009 beginnt ein groß angelegtes Projekt um Parque Mayer, das historische Theaterviertel Lissabons. Das 1929 erbaute Capitólio Theater wird renoviert und die Parkanlage erweitert.

Im Rahmen des Projektes wird die Parkanlage mit rund 32.000 m² zu neuem Leben erweckt. Restauriert werden unter anderen auch die Gebäude der früheren Polytechnischen Universität und des Botanischen Gartens. Architekt Sousa Oliveira zeichnet verantwortlich für die Restaurierung des Capitólio Theaters, bei der die Originalfassade wiederhergestellt werden soll. Der Modernisierungsplan sieht zudem eine Vergrößerung der Parkanlage vor. Künftig wird man auf den neu angelegten Wegen durch die Grünanlage bis hin zur Avenida de Liberdade schlendern können. Zusätzlich sind ein neues Hotel, zwei Veranstaltungshallen sowie Büchereien, Buchhandlungen und Wohnanlagen für Künstler geplant.

Weitere Informationen: www.visitlisboa.com

Besucher schätzen die Lissabonner Küche

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Dies gilt auch für die Wahl des Urlaubsziels. Im Rahmen einer Umfrage des Fremdenverkehrsamtes Lissabon nannten Besucher die Gastronomie als eine der Hauptattraktionen der Tejometropole.

Bei der Umfrage im April, Juni und August 2008 wurden Besucher aufgefordert je nach Zufriedenheit Punkte für das Tourismusangebot der Stadt zu vergeben. Ganz vorne steht dabei das „Restaurantangebot“ mit 62 Prozent. „Küche und Wein“ wurde mit 29 Prozent genannt.

Ein neues Konzept des Fremdenverkehrsamtes soll sowohl der traditionellen als auch modernen Lissabonner Küche und Produkten rund einen besonderen Stellenwert einräumen und sich zu einer zusätzlichen Attraktion bei Touristen etablieren.

Weitere Informationen: www.visitlisboa.com

Lissabonner Tourismusmesse BTL 2009

Von Portugals größter Tourismusmesse, der „Bolsa de Turismo Lisboa“, profitieren Fachleute wie auch Messepublikum. In diesem Jahr überzeugt die Messe mit vielen Neuerungen.

Veranstaltungen rund um MICE- und Incentivereisen und den regionalen Tourismus, erweiterte Öffnungszeiten und ein neues Layout des Messestandes sind nur einige Neuerungen, die auf der 21. BTL eingeführt werden. Vom 21. bis 25. Januar 2009 werden im Pavillon 1 und 2 der Internationalen Messe im Park der Nationen unterschiedliche Destinationen präsentiert. Im Pavillon 2 und 3 stellen – neben dem Reiseland Portugal – Touristik-Unternehmen und -Verbände aus. Hier findet man u.a. Vertreter aus Gastronomie, Handel und Unterhaltung. Internationale Aussteller präsentieren sich in Pavillon 4.

Weitere Informationen: www.btl.fil.pt

Archäologische Funde im Castello São Jorge

Das Museum des Castello São Jorge, eine der Hauptattraktionen der Tejometropole, präsentiert in einer Dauerausstellung archäologische Funde aus der Umgebung des Schlosses.

Die Qualität und die historische Bedeutung der Ausstellungsstücke zeugen vom kulturellen Reichtum der Stadt. Funde aus dem 12. und 13. Jahrhundert, die Zeit der Erbauung des Schlosses und Erschaffung des Alcáçova, des Regierungssitzes des Königs, belegt den maurischen Einfluss auf Lissabon. In einem zweiten Ausstellungsgelände durchlaufen die Besucher wichtige Stationen der Alcáçova, die 25 Jahrhunderte lang von großer Bedeutung für Portugals Hauptstadt war.

Weitere Informationen: www.visitlisboa.com

Lissabon für Familien

Strand, Spiel und Spaß für die Kleinen – Kultur, Kunst und Cafés für die Großen: Bei einer Reise nach Lissabon und Umgebung kommt die ganze Familie auf ihre Kosten.

Mit der berühmten Straßenbahnlinie Nummer 28 durch die kleinen steilen Gässchen der Altstadt tuckern, in der Pasteleria de Belem die berühmten Cremetörtchen probieren und dazu einen „Bica“, die portugiesische Variante des Espresso, genießen. Danach im größten Aquarium Europas, dem Ozeanarium, Haien und Mantarochen zuschauen und possierliche Fischotter beim Rumtollen beobachten – Lissabon bietet ein großes Vergnügungsangebot und eignet sich besonders für mehrtägige Familienausflüge.

Bei schönem Wetter genießt man die enorme Vielfalt an Gärten und Parks, und im zoologischen Garten trifft man auf Delfine, Seelöwen und insgesamt 335 Tierarten aus aller Welt. Sollte der Himmel über Lissabon bedeckt sein, empfiehlt sich ein Ausflug in den Nationenpark mit Besichtigung des interaktiven Technik-Museums „Pavilhão di Conhecimento“. Auf spielerische Weise erhalten die Kinder hier Zugang zu unterschiedlichen Wissensgebieten.

Zum Entspannen geht es an die Strände der Costa Azul, wo bei einer Bootstour mit ein bisschen Glück Delfine beobachtet werden können, oder nach Sintra, wo im Märchenschloss Palácio da Pena, der Sommerresidenz Fernando II, das Leben der Königsfamilie im 19. Jahrhundert nachvollzogen werden kann. Spannend in Sintra ist auch das Spielzeugmuseum, wo die Kinder ihre Wunschliste für den Weihnachtsmann schreiben können und die Eltern sich mit dem ein oder anderen Teddybären an die eigene Kindheit erinnert fühlen.

Quelle Kleber PR Network GmbH

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 08.01.2009