top
RSS Icon

News


Neues Spitzenhotel in Dubai

Emirates investiert 370 Millionen Euro in das Park Towers Projekt - Hotelmanagement geht an Marriott International.

a_1516_tn_090506_Park_Towers.kpg.jpg
     Foto: © JW Marriott Marquis Hotel Dubai  

Das zukünftige JW Marriott Marquis Hotel Dubai mit seinen markanten Zwillingstürmen.

FRANKFURT/DUBAI (w&p) – Hochkarätige Partnerschaft für neues Hotelprojekt in Dubai: Emirates Airline & Group, der größte Anbieter von Flug- und Reisedienstleistungen im Mittleren Osten, hat einen Kooperationsvertrag mit Marriott International abgeschlossen. Die renommierte internationale Hotelgruppe wurde mit dem Management des neuen Spitzenhotels Park Towers in Dubai betraut. Der 1.614 Zimmern umfassende Hotel- und Appartementkomplex wird unter der Luxusmarke JW Marriott Marquis geführt werden. Als Bauherr investiert Emirates 1,8 Milliarden Dirham (circa 370 Millionen Euros).

Das Hotel entsteht derzeit an der Sheikh Zayed Road in direkter Nachbarschaft des neuen Stadtteils Business Bay. Die beiden markanten Zwillingstürme mit Gästezimmern erheben sich über einem sechsstöckigen Gebäude, in dem die Lobby und die öffentlichen Bereiche untergebracht sind. Der erste Turm mit 807 Zimmern soll im Jahr 2011 eröffnen, der zweite im Jahr 2013. Emirates und Marriott haben bereits bei der Designplanung des neuen Hotels zusammengearbeitet.

a_1516_tn_090506_HH_Sheikh_Ahmed_and_Edwin_D_Fuller.jpg
     Foto: © JW Marriott Marquis Hotel Dubai  

S. H. Sheikh Ahmed bin Saeed Al-Maktoum, Chairman und Chief Executive, Emirates Airline & Group und Edwin D. Fuller, President & Managing Director, International Lodging, Marriott International, bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags.

“Emirates hat immer schon einen Beitrag zum beständigen Wachstum Dubais geleistet“, sagt Seine Hoheit Sheikh Ahmed bin Saeed Al-Maktoum, Chairman und Chief Executive, Emirates Airline & Group. “Die Entwicklung dieses neuen 1.614-Zimmer-Hotels reflektiert einmal mehr unser Engagement für - und unser Vertrauen in - den anhaltenden Erfolg der Stadt.“

„Als eine der führenden internationalen Hotelgruppen mit vielen namhaften Marken verfügt Marriott über die Erfahrung und die weltweite Infrastruktur, um den Wert unserer Investition in Höhe von 1,8 Milliarden Dirham zu maximieren. Wir sind davon überzeugt, dass hier eines der besten Hotels der Stadt entsteht, das Dubais Attraktivität für Urlaubs- und Geschäftsreisende weiter steigern wird. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit, um das Fünf-Sterne-Angebot Dubais noch zu bereichern“, so Sheikh Ahmed weiter.

“Das JW Marriott Marquis Hotel Dubai wird ein einzigartiges Hotel sein, das einen atemberaubenden Anblick bietet und die Welt in dieser faszinierenden Stadt willkommen heißt”, sagt Edwin D. Fuller, President & Managing Director, International Lodging, Marriott International. “Wir freuen uns außerordentlich über die Zusammenarbeit mit Emirates. Mit ihrem anerkannten Qualitätsanspruch, unerreichten Service und erlesenen Geschmack ist Emirates der perfekte Partner für die Einführung dieses ganz besonderen Hotels. Wir sind zuversichtlich, dass es schnell zur ersten Adresse der Stadt werden wird. Marriott hat immer schon ein starkes Engagement in Dubai gezeigt, und wir glauben, dass diese Partnerschaft unsere führende Position in der Hotellerie der Region weiter festigt.”

Die vielfach ausgezeichnete Fluggesellschaft Emirates fliegt seit über 20 Jahren ab Deutschland und bietet derzeit täglich jeweils zwei Nonstop-Verbindungen von Frankfurt, München und Düsseldorf sowie eine tägliche Nonstop-Verbindung von Hamburg zum internationalen Drehkreuz der Airline in Dubai an. Aktuell fliegt Emirates zu 101 Destinationen in 61 Ländern auf sechs Kontinenten. Passagieren der First- und Business Class steht ein kostenloser Emirates Chauffeur-Service an vielen internationalen Flugzielen zur Verfügung. Emirates betreibt eine der jüngsten Flotten weltweit, bestehend aus derzeit 132 Großraumflugzeugen – inklusive fünf Airbus A380. Mit weiteren 53 festbestellten A380-Jets ist Emirates der größte Kunde des neuesten Superjumbos. Weitere Informationen unter www.emirates.de

Quelle Wilde & Partner Public Relations

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 06.05.2009