top
RSS Icon

News


Neue Schlemmerparadiese in Colmar

Jean-Yves Schillinger ist bekannt für seine kreative Küche. Seine Jahre in New York haben die klassische französische und elsässische Zubereitungsart der Speisen um multikulturelle Kreativität ergänzt.

In Colmars Stadtteil „Klein-Venedig" liegt sein berühmtes Restaurant „Jy’s" am Quai de la Poissonnerie. Seine „Fangemeinde" und anspruchsvolle Gourmets dürfen sich freuen: Seit dem 7. November hat der Koch und Geschäftsmann die Brasserie-Boulangerie „Côté Four" eröffnet. Im Gebäude der ehemaligen Feinbäckerei Helmstetter, im Schatten des ehemaligen Dominikanerklosters wurde der ursprüngliche Bäckerei-Esprit beibehalten und mit einem stilvollen, modernen Ambiente zum Restaurant erweitert. Der offene Bäckereibereich ermöglicht, den Meistern der Brotwaren und kleinen Köstlichkeiten bei ihrer Arbeit zuzuschauen.

Ostern 2009 wird das Schillinger Restaurant-Trio durch eine weitere Neueröffnung komplettiert. Nur einen Katzensprung entfernt, am Place de la Cathédrale, eröffnet das „Côté cour". 200 Personen werden insgesamt in den zeitgenössisch eingerichteten Sälen Platz finden.

Wer das Elsass bereist und einmal auf der Suche nach gehobener Küche ohne Sauerkraut, Backeoffe oder Flammkuchen ist, sollte auf jeden Fall einen Stopp bei Jean-Yves Schillinger einlegen und das stilvolle Ambiente genießen.

Quelle Maison de la France – Deutschland / Touristikpresse.net

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 09.12.2008