top
RSS Icon

News


MS EUROPA-Gäste spenden Rekordsumme von 250.000 Euro für Almaz und Karlheinz Böhm Stiftung

Rund 500 Gäste und Prominenz aus Medien, Wirtschaft und Kultur feierten an Bord der EUROPA eine Gala zugunsten der Stiftung „Menschen für Menschen“ – darunter Sabine Christiansen, Wolfgang Stumph, Christian Wolff und Ulrich Schmid-Maybach.

a_1565_tn_090526_MS_EUROPA_Cannes_Gala_Scheckuebergabe.jpg
     Foto: © Hapag-Lloyd Kreuzfahrten  

Foto: v.l.n.r. Désirée Nosbusch, Gräfin Christiane zu Rantzau, Kapitän Hagen Damaschke, Sebastian Ahrens, Almaz Böhm.

Am Ende der glanzvollen Galanacht, moderiert von Désirée Nosbusch, überreichte Sebastian Ahrens, Sprecher der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, einen Scheck in Höhe von 250.000 Euro an Almaz Böhm. Mit den Spenden soll der Bau der Hawa Yember Higher Primary School in Illubabor/ West-Äthiopien ermöglicht werden.

Zusammen mit dem Erlös aus der Tombola an Bord brachte die Auktion eine Summe von 250.000 Euro ein. Sebastian Ahrens, Geschäftsführer von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, übergab den Scheck an Almaz Böhm. „Es ist eine langjährige Tradition an Bord der EUROPA, sich für Menschen zu engagieren, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“, sagte Ahrens. „Heute Abend haben die MS EUROPA-Passagiere den Grundstein für eine neue Schule in Äthiopien gelegt und es wird sicher nicht der letzte gewesen sein.“

Höhepunkt des Abends war die Versteigerung von unverkäuflichen Erlebnissen und besonderen Exponaten. Unter den Hammer brachte Christie's Repräsentantin und Auktionatorin Christiane Gräfin zu Rantzau u.a. eine Reise zur Schuleinweihung nach Äthiopien, einen Auftritt an der Seite eines Artisten im berühmten Zirkus Krone sowie ein Treffen mit Anke Engelke während der Dreharbeiten zu „Freche Mädchen 2“. Auch der Initiator der Stiftung zeigte sich kreativ: Karlheinz Böhm kocht gemeinsam mit seiner Frau Almaz exklusiv für den Ersteigerer und Begleitung Kaiserschmarrn. Nach der Auktion und anschließendem Feuerwerk vor der Kulisse von Cannes begeisterte Startrompeter Till Brönner die Gäste mit feinsten Jazzklängen.

Die nächste Charity Gala zugunsten der Stiftung „Menschen für Menschen“ findet nächstes Jahr am 21. Mai 2010 im Rahmen einer Kurzreise im Mittelmeer statt. Die dreitägige Schnupperreise startet im Hafen von Nizza, von wo aus die EUROPA in Richtung Cannes ablegt. Nach der Charity Gala vor der Küste von Cannes geht es weiter nach Portovenere und nach Calvi auf der Insel Korsika. Am 24. Mai kommen die Gäste zurück nach Nizza. Preis pro Person ab 2.480 Euro inkl. Flüge ab/bis Deutschland.

Quelle Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 26.05.2009