top
RSS Icon

News


Mit „TSM“ im Styrian Spa die Kraft der Steiermark tanken

Die Heiltherme Bad Waltersdorf bietet mit ihrem Markenzeichen „TSM“ („Traditionell Steirische Medizin“) Gesundheit, Wellness, Entspannung und Erholung auf steirisch.

a_1403_090330_Sturia_Spa.jpg
     Foto: © Heiltherme Bad Waltersdorf  

Heublumen, Hochmoorerde, hausgemachte Öle wie das bekannte Kürbisöl, saftige Äpfel und viele andere lokale Produkte bilden die Grundlage für eine Erfindung der Heiltherme Bad Waltersdorf, die zu einem Markenzeichen und Gästemagnet wurde: „Traditionell Steirische Medizin", kurz „TSM". Traditionell Steirische Medizin aus der Heiltherme Bad Waltersdorf verbindet altes Wissen aus Naturheilkunde und Naturmedizin mit modernen Erkenntnissen und Methoden. TSM wirkt ganzheitlich - Körper, Geist und Seele profitieren von den verschiedenen Anwendungen mit Originalprodukten aus der Region um Bad Waltersdorf.

„Traditionell Steirische Medizin", betont Gernot Deutsch, Geschäftsführer der Heiltherme und des angeschlossenen Quellenhotels, „ist ein Unikat und wird ausschließlich hier bei uns praktiziert. Das macht unser Haus zu etwas Besonderem und ich bin stolz, dass nur wir unseren Gästen diese einzigartige Möglichkeit bieten können".

Zu TSM-Behandlungen zählen etwa Apfel-Entschlackungsmassagen mit frisch gepresstem Apfelsaft und Leinöl, Kürbisölmassagen, Specksteinmassagen mit Honig- und Kräuteröl sowie Gesichtsbehandlungen mit Getreide-Kürbiskern-Packungen oder mit Lavezsteinen und Eisapfel-Masken. Die Heilthermen-Gäste können auch durch Moorerde- oder Heu- Anwendungen kombiniert mit der Heilkraft des Thermalwassers auf typisch steirische Art Energie und Kraft tanken. Ein Großteil der TSM-Behandlungen wurde von erstklassigen Therapeuten und Kosmetikerinnen entwickelt sowie darüber hinaus wissenschaftlich untersucht.

Mehr Informationen über das TSM-Angebot, das Styrian Spa-Angebot sowie alle anderen Angebote der Heiltherme Bad Waltersdorf und des Quellenhotels finden sich samt online-Buchungsmöglichkeit im Internet auf heiltherme.at.

Quelle Media Kommunikationsservice GmbH PR-Agentur für Tourismus

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 30.03.2009