top
RSS Icon

News


Mit Küchenchefs den Kochlöffel schwingen

Voll im Trend: Kochkurse im Urlaub

(lifepr) München, 15.07.2008 - Koch- und Kulinarik-Reisen sind beliebter denn je. Immer mehr Hotels bieten Genießern, die es exklusiv und ausgefallen mögen, kreative Kochkurse auf höchstem Niveau: Liebhaber der Molekularküche sind beispielsweise bei den Kochseminaren im Schloss Fuschl Resort in Salzburg genau richtig, während die Gäste im Südtiroler Hotel Hohenwart in das Geheimnis guter Knödel eingeweiht werden. Romantische Köstlichkeiten bietet das Hotel Villa Mangiacane in der Toskana und in der Faraway Bay Cooking School in Westaustralien werden die Teilnehmer zunächst mit Angeln bewaffnet, bevor es in der Outdoor Küche zur Sache geht.

"Koch Dich Jung" im Schloss Fuschl Resort - Thomas M. Walkensteiner, der preisgekrönte Sternkoch des Schloss Fuschl Resorts in Salzburg, ist bekannt für seine Anti-Aging-Küche. Damit seine Rezepte und Tricks kein Geheimnis bleiben, gibt er in exklusiven Kochkursen in der Gourmetküche des Restaurant Imperial sein Wissen weiter. Die Kochkurse stehen unter verschiedenen Themen wie "Fische aus dem Fuschlsee" (26. September 2008) oder "Anti-Aging Gourmet Inspiration" (31. Oktober 2008), wo die Teilnehmer einen Einblick in die Molekularküche gewinnen. Die Dauer der Kurse beträgt jeweils einen Nachmittag, mit anschließendem Vier Gänge Menü, bei dem auch der Küchendirektor mit schlemmt.

"New Senses" im Hotel Hohenwart - Nicht weit von Salzburg entfernt, im malerischen Südtirol, lockt Küchenchef Markus Marmsoler Liebhaber von Kultur und Kulinarik in das Hotel Hohenwart. In verschiedenen, jeweils siebentägigen Packages, wird dem Gast die feine, zum Teil neu interpretierte Südtiroler Küche näher gebracht und in ein genussvolles Rahmenprogramm eingebunden. Zum Angebot "Weiße Mützen" gehören neben dem Kochkurs "New Senses" unter anderem eine umfangreiche Weindegustation, ein Gourmetmenü und eine Wanderung zur Zmailer Bäuerin, die ihr "Knödelgeheimnis" verrät.

"Soul Food" im Stein Hotel Villa Mangiacane - Romantisch wird es in der Villa Mangiacane: Das luxuriöse Hotel der Stein Hotels and Resorts in den pittoresken Weinbergen der Toskana verwöhnt Paare und kleine Gruppen mit dem exklusiven "Flavours of Chianti Package". Chefkoch Massimo Bocus nimmt sich viel Zeit für seine "Schüler", erntet zunächst im hoteleigenen Kräutergarten und führt sie unter dem Motto "zurück zur Natur" in seine Kochkünste ein. Weiter geht die Sinnesreise mit einer Degustation des Villa Mangiacane Weines und des wertvollen hauseigenen Olivenöls. Ein Vier-Gänge Menü bei Kerzenschein und ein toskanisches Kochbuch als Andenken runden den lukullischen Chianti Urlaub ab.

"Catch your Dinner" im Faraway Bay Bush Camp in Westaustralien - Wer die formelle Kochbekleidung gerne gegen Shorts und Trecking Sandalen tauscht, findet in der westaustralische Region Kimberley ein cooking seminar der besonderen Art. Einmal im Jahr findet im Faraway Bush Camp die viertägige "Kimberley Cooking School" statt. Chris Taylor, Chefkoch des renommierten Restaurants "Frasers" in Perth, bringt seinen Gästen in lockerer "bush-style" Atmosphäre die westaustralische Küche näher, wobei die Schüler sich ihre Fische schon einmal selbst fangen müssen, bevor sie lernen, sie artgerecht zu filetieren. Das Camp ist klein, familiär und schafft die perfekte Fusion aus authentischem Buscherlebnis und angenehmem Komfort.

Quelle www.lifepr.de

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 20.07.2008