top
RSS Icon

News


Mauerfall auf den Malediven

Erosionsschutzmauer um Lily Beach Resort & Spa, Huvahendhoo wurde durch Molen ersetzt

a_1370_tn_090320_Lagoon_View01.jpg
     Foto: © Lily Beach Resort & Spa  

Das am 1. April 2009 eröffnende Luxusresort Lily Beach Resort & Spa at Huvahendhoo im Süd-Ari Atoll auf den Malediven hat die bisherige Erosionsschutzmauer zu Fall gebracht. Stattdessen schützen nun Molen die Insel. Sie sind vom Strand aus begehbar und ermöglichen einen direkten Schnorchel-Einstieg am Hausriff sowie eine freie Sicht auf den Horizont. Lediglich an der Ostseite der Insel musste ein Stück Schutzmauer bestehen bleiben, hier ist die Strömung zu stark.

Auch auf der Insel hat sich einiges verändert: ab April stehen 119 luxuriöse Villen in edlem Design mit maledivischem Flair zur Verfügung. Ganz neu: die Übernachtung ist ausschließlich mit „Platinum Plan“ buchbar, einer Premium All Inclusive Variante, die wesentlich mehr Leistungen für den Gast mit sich bringt. Dazu gehören beispielsweise Sunset Fishing, ein Ausflug auf eine unbewohnte Insel, eine Schnorchelausrüstung und alle nicht-motorisierten Wassersportarten wie Kanu- und Katamaranfahren sowie Surfen.

Lediglich ein 25-minütiger Wassertaxiflug trennt das Lily Beach Resort von Malé und dem internationalen Flughafen.

Quelle Hasselkus//WeberBenAmmar PR

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 21.03.2009