top
RSS Icon

News


Langlaufen mit dem Olympiasieger

Ein Olympiasieger als Trainer, dazu 60 Kilometer Romantik-Langlaufloipen, klare Winterluft und viel Sonnenschein auf einem Salzburger Höhenplateau – das sind die Zutaten für ein Genuss-Wintererlebnis, bei dem die Gesundheit nicht zu kurz kommt.

a_1070_tn_081226_Goldegg.jpg
     Foto: © Tischler  

70 Kilometer südlich der Stadt Salzburg liegt auf einem sonnigen Höhenplateau ein verträumtes Dorf wie aus dem Winterbilderbuch, das sich als wahres Mekka für Langläufer erweist: Rund 60 Kilometer Romantik-Langlaufloipen, ein Kilometer beleuchtete Rundloipe und 30 Kilometer Skating-Loipe stehen für Langlauffreunde in Goldegg am See bereit.

Ab Januar kümmert sich ein Olympiasieger persönlich um Langläufer und solche, die es werden wollen: Der Goldegger Michael Gruber, Olympiasieger in der Nordischen Kombination, wird in der Langlaufschule im 4-Sterne-Hotel Seehof Kurse für klassischen Langlauf und Skating abhalten. Leihausrüstung steht dort zur Verfügung.

Direkt unterhalb des Hotels Seehof heißt es dann Einsteigen in die 1,5 km lange Seeloipe, die den zugefrorenen Moorsee umrundet und sich mit ihrem flachen Verlauf besonders gut zum Üben eignet. Auf der Seeloipe besteht wöchentlich die Möglichkeit zum Nachtlanglauf mit Fackelbeleuchtung. Gleichzeitig ist der Anblick von See, Kirche, trutzigem Schlösschen aus dem 14. Jahrhundert und den ringsum tief verschneiten Bergen wahre Wellness für die Seele.

Weitere Informationen: Tourismusverband Goldegg, A-5622 Goldegg, Hofmark 18, Tel. 0043 / 6415 / 8131, Fax 0043 / 6415 / 8131-4, tourismus@goldeggamsee.at, www.goldeggamsee.at

Anreisetipp: Besonders preiswert ist die Fluganreise mit Tuifly (www.tuifly.com) von den Flughäfen Köln-Bonn, Hannover, Düsseldorf, Berlin und Hamburg: Transfer vom Salzburg Airport W. A. Mozart nach Goldegg um nur 50,00 Euro pro Person (Hin- und Rückfahrt). Transfer für Gruppen (8 Personen) um 200,00 Euro.

Quelle A.R.T. Redaktionsteam Ges.m.b.H.

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 27.12.2008