Lac Salin Spa & Mountain Resort: Wo Heilkräuter nicht nur wachsen, sondern wirken

Die Märchenlandschaft, die das Hotel Lac Salin weitläufig umgibt, verzaubert mit ihren Wiesen, Wäldern und schroffen Felsen. Doch wer seinen Blick schärft, erkennt die Kraft und Energie dieses Ortes auch in der heimischen Flora: Die alpinen Kräuter sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern die Quelle für ein verbessertes Wohlbefinden. Im 1.200 Quadratmeter großen, frisch renovierten Alpin Spa des Hotels in Livigno mit 4-Sterne-Service geht die Wellness-Philosophie weg von Chakren, hin zu endemischen Ressourcen. Die Integration von Alpenkräutern in das Anwendungsangebot und die Verwendung natürlicher Materialien wie Holz und Stein stehen hier im Mittelpunkt und sorgen für das wohltuende, naturverbundene Ambiente. Zum Spa-Menü gehören unter anderem Bergkräutermassagen und Kamillenpeelings. Während das Salzwasserbecken sowie Saunen, Innenpool und Whirlpool das angenehme Entspannungsgefühl von außen nach innen transportieren, entfaltet sich die Wirkung der Teemischungen aus der Kräuterapotheke von innen nach außen. Die getrockneten Schätze der Natur, darunter Birke, Holunder, Waldkiefer und Wacholder, werden zudem zu Tinkturen und Aromaölen verarbeitet. Welche Kraft der Alpen in welchen Kräutern steckt, weiß die Naturheilärztin des Hauses. Sie gibt Gesundheitstipps und empfiehlt auf individueller Basis Öle und Kräuter, die während eines Seminars zuerst theoretisch und im Anschluss während einer Wanderung mit der Kräuterexpertin bestimmt werden. www.lacsalin.com

Quelle: GIRASOLE GmbH
 

Fotos ©: 
Susy Mezzanotte