top
RSS Icon

News


Kempinski Hotel The Dome Belek zum zweiten Mal in Folge ausgezeichnet

Als „Turkey’s Leading Golf Resort“ bei den „World Travel Awards 2008“

a_779_081022_20624_b.jpg
     Foto: © Kempinski Hotel The Dome Belek / Kempinski Hotels  

Mitte des Monats wurde das Fünf-Sterne-Resort Kempinski Hotel The Dome bei den 15. „World Travel Awards 2008" zum zweiten Mal in Folge als führendes Golfresort der Türkei ausgezeichnet.

Frankfurt – Das Luxusresort an der türkischen Riviera mit seiner großartigen Lage inmitten von zwölf Golf Clubs und seiner vorzüglichen Ausstattung überzeugte bei der Bewertung rund 167.000 Fachleute, davon etwa 110.000 Reisebüroagenten.

„Wir fühlen uns geehrt diesen international anerkannten Preis zum zweiten Mal in Folge entgegenzunehmen. Er honoriert unsere Bemühungen, im Golfsegment das führende Hotel des Landes zu sein und zu bleiben. Unsere anspruchsvollen Gäste erwarten einen hohen Luxusstandard, den ihnen unser Haus mit einer außerordentlichen Wellnesswelt sowie einer exzellenten Gourmetküche und exklusiv ausgestatteten, weiträumigen Zimmern bietet", so Resident Manager Sathia Kuenzle.

Die „World Travel Awards", vom Wall Street Journal auch als „Oscars der Reisebranche" bezeichnet, wurden am 15. Oktober in feierlichem Rahmen im AquaCity Resort Poprad in der Slowakei verliehen.

Die Türkische Riviera ist in der Türkei die wichtigste Golfregion und genießt auch weltweit den Ruf einer „trendigen" und aufsteigenden Destination für Golfer. Belek selbst verfügt neben dem Antalya Golf Club insgesamt über elf weitere Golf Clubs mit 23 unterschiedlichen, reizvollen Plätzen mit internationalem Standard.

Gäste des Kempinski Hotel The Dome genießen den privilegierten Zutritt zum Antalya Golf Club mit seinen berühmten 18-Loch „PGA Sultan" und „The Pasha" Plätzen. Ein kostenloser Shuttle-Service steht zur Verfügung.

Der „PGA Sultan" stellt selbst für Profis eine große Herausforderung dar und rangiert unter den beliebtesten Golfplätzen in Europa. Beide Plätze wurden von European Golf Design unter der Leitung von Tour Professional David Jones entworfen und in die natürliche Landschaft eingegliedert. Die Golfanlagen sind umgeben von Pinienwäldern und bieten einen traumhaften Blick auf das Taurusgebirge. Das fünfte und sechste Loch des Sultan-Platzes befinden sich direkt am Kempinski Hotel The Dome.

Quelle Kleber PR Network

 

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 22.10.2008